• Seite 22 von 22
Neuen Artikel erstellen
Xobor Support Blog -22-Blog
Offizieller Support Blog von Xobor & Homepagemodules
  • avatar
    Das Mastiff Forum
    Erstellt 09.06.2010 17:32 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Jörg Hau ist auf den Hund gekommen - Um genau zu sein auf den Mastiff! Die Diskussionsgemeinschaft war das erste Mastiff Forum in Deutschland, welches sich rund um den sanften Riesen austauschte. Online wird respektvoll miteinander diskutiert und offline treffen sich die Tierliebhaber auch schon einmal auf Ausstellungen. Insgesamt ein sehr schönes, klar strukturiertes Forum mit individuellem Design, welches wir Euch gerne präsentieren. Für die Antworten herzlichen Dank, Jörg. Alle Daumen hoch und weiter so!

  • avatar
    Forum Businesstreffpunkt
    Erstellt 21.05.2010 17:26 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Im Forum Businesstreffpunkt der beiden Administratoren Thomas Weiß und Ralph Seeling, lassen sich rund um das Networken auch Werbeflächen mieten, um das eigene Unternehmen oder die eigene Person zu bewerben. Das Forum ist erst vor kurzem gestartet, zählt aber bereits 40 Mitglieder. Hauptschwerpunkte an Board: Kontakte und Networking - eine Werbeplattform mit Unterhaltungswert für KMU und Freiberufler. Herzlichen Dank für das Interview!

  • avatar
    Lions Playground Forum
    Erstellt 07.04.2010 17:24 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Im "offiziell inoffiziellem" Lions Playground Fan Forum tummeln sich knapp 800 aktive Löwen. Das Board wurde innerhalb kürzester Zeit aufgebaut und Boris hat es geschafft, fast alle Mitglieder aus dem Vorgänger Forum - das nach 15 Jahren geschlossen wurde - auf seine neue Diskussionsplattform zu manövrieren. Der Ansturm auf Platz 1 bei Suchmaschine Google wird noch dieses Jahr in Angriff genommen - wir drücken dem König der Löwen fest die Daumen und bedanken uns recht herzlich für die Antworten.

  • avatar
    Forum Nintendo Fire
    Erstellt 15.03.2010 13:12 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Diese Woche gratulieren wir gleich zweimal: 1. Kevin Wuhrmann zum "Forenheld der Woche" und 2. dem Nintendo Fire Forum zum 5jährigen Bestehen, herzlichen Glückwunsch! Zum Geburtstag gibt es besondere Specials im Board; das Forum verknüpft sich mit einer Web TV Plattform, um über weitere Kanäle den Bekanntheitsgrad zu steigern und das Board zählt mit ~ 800 Mitgliedern zu einem der aktiven Diskussionsplätzchen. Dass dieses Konzept Zukunft hat ist auch den Sponsoren nicht entgangen und so hat sich Nintendo entschieden, dem Forum ein wenig unter die Arme zu greifen. Vielen Dank für das Interview!

  • avatar
    Forum die Doko-Enthusiasten
    Erstellt 02.03.2010 17:05 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Herzlichen Glückwunsch an Micha Boening und das Forum die Doko-Enthusiasten zum Forenheld der Woche! Micha ist vorrangig Nutzer denn Admin und betreibt ein breitgefächertes Board, in dem Einsteiger sowie Profis - in Krabelgruppe als auch Leistungszentrum - rund um das gemeinsame Hobby Doppelkopf fachsimpeln. Dass beim gemeinsamen Online-Spiel nicht immer Friede Freude Eierkuchen herrschen, hat der Board-Admin auch mit erlebt. Mit viel Humor und Enthusiasmus moderiert Micha dennoch die 1496 Themen, die 77 Mitglieder aktiv gestalten. Herzlichen Dank für das Interview!





    Name: Micha Boening
    Alter: 51
    Beruf / Hobbies: Informationstechniker
    Gründung des Boards: 01/2008
    Mitglieder an Board: 76+1 ;-)
    Täglicher Zeitaufwand: wenig Administratives, hauptsächliche Zeit ist mitreden.

    URL: http://148896.homepagemodules.de/




    Micha, Ausdauer zahlt sich aus! :-) Seit wann gibt es Euer Forum und wie viele Mitglieder habt Ihr?
    2 jährigen Forengeburtstag hatten wir im Januar, in der (Online-Dopppelkopf) Szene ist das eine lange Zeit. Doppelkopf ist ein Karten-Spiel, das von der Harmonie der sich in jedem Spiel neu findenden Partner lebt. Ich hätte nie gedacht, dass ausgerechnet dieses Spiel Protagonisten hervorbringt, die sich nur gegenseitig bekämpfen. In dem Klima haben Foren unverändert einen schwierigen Stand.

    Ich suchte für mich einen Weg meine Themen an den Mann / die Frau zu bringen und mich so gut es geht aus den Grabenkämpfen herauszuhalten. Das war der Anfang der Doko-Enthusiasten.

    Mitglieder sind es jetzt 77, dabei steht weitgehend hinter jedem Nick eine Person, die man in der Onlinedokoszene zuordnen kann.

    Was ist das Hauptthema bei Euch?
    Von der Fachkompetenz her geben wir die Richtung an, die Spieleplattform auf der wir aktiv sind bietet hervorragende Spielprotokolle, die wir verlinken und über die es sich fachsimpeln lässt. Wir bekommen statistische Daten zu allen Spielen und haben Leute die alles auswerten können.

    Wie geschrieben kann man tatsächlich über Doppelkopf als Spiel reden, ich habe über die Foren-Rubriken ein bisschen versucht, anzuregen das Spiel unter verschiedenen Aspekten zu beleuchten.

    Kühl berechnend die richtigen Karten zu legen ist eben nur ein Thema, wir haben es aber auch mit Emotionen oder Spielsucht zu tun, letzteres ist allerdings ein so heißes Eisen, dass es schwierig ist damit umzugehen. Ein bisschen gucken wir natürlich auch was rundum bei den anderen so passiert, ich bin ja auch kein unpolitischer Mensch und kann so schon meine Meinung unter die Leute bringen wenn mir mal danach ist.

    Hast Du als Board-Admin eher Verwaltungsaufgaben oder stehst Du im aktiven Dialog mit Deinen Teilnehmern?
    Ich bin in erster Linie ein User.

    In die Beiträge greife ich praktisch gar nicht ein, lasse auch Sachen laufen, für die ich eigentlich eine andere Struktur gedacht hatte. Bei eigenen Beiträgen passe ich, glaube ich, ganz gut auf, dass nicht nur meine Meinung hinterher Bestand hat. An der Meinungsvielfalt liegt mir sehr viel, sie zu erhalten ist manchmal gar nicht so einfach.


    Wie kamen und kommen Eure Teilnehmer ins Forum? Kümmert Ihr Euch aktiv um "neue" Doppel-Kopf Interessierten?
    Die ersten paar Leute habe ich persönlich eingeladen, die ersten Monate haben wir im Zwiegespräch begonnen, Olmi fragte, ich erklärte :-)

    Aufgehoben fühlen kann sich eigentlich jeder, um die Fragen der User kümmern wir uns immer, niemand wird für seine Frage schief angeguckt. Im Gegenteil, wir diskutieren Spiele teilweise auf einem recht hohen fachlichen Level, da werden Kenntnisse vorausgesetzt die natürlich nicht jeder hat. Als Konsequenz habe ich die Krabbelgruppe als Rubrik gesetzt mit der Bitte, dort in einfacheren Worten zu diskutieren.

    Ansonsten habe ich auch Rubriken zu anderen Spieleplattformen gesetzt. Wer weiß, vielleicht finden auch Spieler von der Plattform zu uns.


    Mit Neun oder ohne Neun?
    Wir spielen auf online-doppelkopf.com weitgehend nach DDV- Regeln, also mit 9nen.

    Doko wird seit langer Zeit regional nach unterschiedlichen Regeln gespielt, ich selbst habe in Braunschweig früher in einer Gruppe ohne 9nen, in der nächsten mit und dafür mit Schweinen und woanders wieder mit Trumpfabgabe nach 2 unterschiedlichen Regeln gespielt.

    Der DDV hat ein für ganz Deutschland gültiges einheitliches Regelwerk vorgestellt, nach dem spielen wir auch online auf den meisten Plattformen.

    Spielt Ihr auch mal "offline"?
    Ja, manchmal verabreden wir uns zu Runden mit richtigen Pappbildchen in der Hand, natürlich gibt es Platz im Forum um sowas zu verabreden.

    Auf der Plattform gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zu spielen, hauptsächlich gibt es einen Ligenbetrieb in dem man sich zunächst mal behauptet. Es gibt aber auch Möglichkeiten sich zu privaten Listen zu verabreden, dafür gibt es im Forum einen Platz, der nur Mitgliedern zugänglich ist. Da trägt man sich ein wenn man gerne einen Tisch zusammentrommeln will.

    Gibt es Aktionen wie beispielsweise Turniere?
    Vor etwa einem Jahr war die Aktivität im Forum auf einem Höhepunkt, da haben wir ein monatliches Forenturnier ausgespielt. Tische wurden zusammen gelost, die Teilnehmer haben einen Termin verabredet wann jeweils alle spielen konnten und los gings.

    Nach ein paar Monaten kamen die Querelen, die sonst so schön ausgeblendet werden konnten, durch. Mit Kindereien à la "wenn der spielt, spiel ich nicht" versiegte es. Bei der jetzigen Beteiligung ist an eine Neuauflage leider nicht zu denken aber ich denke da eher langfristig. Doko kann auf lange Zeit ein interessantes Thema sein :-)

    Was passiert im geschlossenen Forum "Leistungszentrum"?

    Es geht um eine kleine Gruppe, die gemeinsam außerhalb von irgendwelchen Wertungen das Spiel trainiert. Wir analysieren unsere gemeinsamen Spiele, wir beschäftigen uns theoretisch mit den Spielen, Blattbewertungen, Chancen und werten Statistiken aus. Tun einfach ein bisschen mehr uns zu verbessern als andere. Das tun wir ungestört in einem exklusiven Forenbereich.

    Welchen Leistungsstand wir dabei erreichen finde ich weniger wichtig. Dass sich jeder auf Dauer irgendwie verbessert halte ich für realistisch - und daran habe vielleicht nicht nur ich Spaß.

    Hat das Forum auch öffentliche Gast-Bereiche?

    Ich lege Wert darauf, dass das Forum für jedermann lesend zugänglich ist, schreiben dürfen nur registrierte User. Es gibt nur wenige Bereiche die nur registrierten Usern vorbehalten sind, darunter eine Werkstatt in der Olmi z. B. ein Tool entwickelt hat mit dem sich Spielprotokolle in einen realistischen Spielablauf umwandeln lassen. Das Tool wurde vom Betreiber übernommen und steht jetzt jedermann zur Verfügung.

    Butter bei die Fische: Was habt Ihr unternommen, um für Suchmaschinen sichtbar zu sein?
    Auf Eure Anregung hin hab ich ein bisschen mehr in die Statuszeile geschrieben. Ansonsten liege ich bei Google nicht wirklich weit hinten, selbst beim allgemeinen "Doppelkopf + Forum" erscheint das Forum auf der ersten Seite, spezieller mit Enthusiasten oder "Noddies Forum" ist es vorn.

    Btw. Noddy ist mein Nick mit dem ich online Doko spiele, im Forum bin ich aber Micha, finde ich persönlicher, aber Noddy geistert eher nicht wirklich greifbar umher.


    Drei Tipps für "frische" Foren-Admins:
    Keine zu feste Struktur vorgeben, das Forum muss atmen können, die User müssen irgendwo drauf los schreiben können. Wenn man sieht wo die Reise hingeht kann man immer noch passende Rubriken bauen und die Beiträge einsortieren.

    Ansonsten nicht zu viel planen, sondern loslegen und an den Usern formen.

    Möchtest Du noch etwas hinzufügen?
    Das Forum hat eher einen begleitenden Charakter zu unseren Aktivitäten auf der Spieleplattform. Ich finde es schön, so unter den vielen Usern Gleichgesinnte zu finden und dabei doch allen Themen zu präsentieren, für die sie sich jeder auf seine Art interessieren.

    Ich bedanke mich für die Möglichkeit mein Forum Euch allen etwas näher bringen zu können und stelle es natürlich gerne allen zur Verfügung, die sich gern über das Thema Doko austauschen.


    Liebe Grüße, 8) Micha

  • avatar
    Motorrad Forum Mittelhessen
    Erstellt 19.02.2010 13:04 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Diese Woche gratulieren wir herzlichst Stefan Franke und dem Motorrad Forum Mittelhessen! Rund 566 Teilnehmer werden regelmäßig mit Top-News, Blog-Einträgen und ausführlichen Infos versorgt. Gäste schnuppern in öffentlichen Bereichen - was dem Forum hohen Zuwachs und TOP10 Platzierungen bei Google verschafft hat. Größter Wert - und das finden wir besonders schön - wird beim Biker-Stammtisch jedoch auf die Gemeinschaft gelegt, virtuell als auch reell - und sogar die Konkurrenz darf freundschaftlich koexistieren :)
    Alle Daumen hoch!




    Name: Stefan Franke
    Alter: 39
    Beruf/Hobbies: Betriebsleiter, Motorradfahren, Fotografieren, Laufen
    Gründung des Boards: 22.05.2006
    Mitglieder an Board: 566
    Täglicher Zeitaufwand: 2h

    URL:
    http://www.motorradforum-mittelhessen.de
    http://www.bikerstammtisch-mittelhessen.de/
    Facebook Fan Page




    Erzähle doch mal, wie Euer Forum entstand und was Euch verbindet.
    Entstanden ist das Ganze eigentlich aus einer Bierlaune heraus. Zuerst gab da zwei User aus einem anderen Forum, denen die vorhandenen Stammtische zu weit entfernt waren. Kurzerhand wurde dann ein regionaler Motorradstammtisch vor Ort gegründet. Um dem noch recht kleinen Teilnehmerkreis eine Plattform zum Austausch zu geben wurde dann etwas später das Forum eingerichtet. Verbinden tun uns die vielen schönen Touren, die man gemeinsam gefahren ist. Die Stammtische auf denen ausgiebig "Benzin" geredet wird und das gleiche Hobby, das wir alle miteinander teilen.


    Wie lange gibt es euch schon und wie viele Hessen sind am Start? Fahren auch Berliner mit?
    Wir machen seit knapp 4 Jahren das Internet und die Straßen unsicher, der harte Kern dürften so ca. 70 Biker/innen sein. Die meisten User stammen natürlich aus Hessen. Wir haben aber auch aktive User aus den benachbarten Bundesländern und dem Ausland. Bei uns ist jeder Willkommen, das Internet kennt ja zum Glück keine Grenzen. Berliner fahren höchstens als Reiseproviant mit ;-)


    Trefft Ihr Euch regelmäßig zum "Ausreiten" und welche Aktionen startet Ihr online?
    Gemeinsame Touren finden offiziell eigentlich nur 2 im Jahr statt (Saisoneröffnungstour und Abschlussfahrt). Dazwischen gibt es aber einen Forenbereich, wo sich die User zu spontanen Touren verabreden können. Meistens finden sich dann 4-5 Biker die dann gemeinsam den Asphalt unter die Reifen nehmen. Online wird wie in den meisten Foren eigentlich nur diskutiert. Wobei das bei uns immer sehr gesittet von statten geht.


    Welche der "Extras" benutzt Ihr und wie kommen diese zum Einsatz?
    Wir verwenden die Landkarte für den Wohnort des Users und als Hilfe für Treffpunkte (z. B. Stammtisch) im Kalender. In der Galerie können Fotos von Touren, Stammtischen usw. eingebunden werden. Zudem hat jeder User die Möglichkeit in seiner eigenen Galerie z. B. sein Motorrad vorzustellen.


    Wie hat sich das Board über die Zeit hin entwickelt bzw. habt Ihr gleich von Anfang an alle Extras genutzt?
    Naja am Anfang gab es so schöne Extras wie den Kalender oder die Galerie ja noch nicht. Die Landkarte wurde aber sofort mit eingesetzt.


    Was gibt es in Eurem Blog zu bestaunen?
    Im Moment noch recht wenig, das liegt aber auch mit dem momentanen Wetter zusammen. Geplant ist auf jeden Fall, dass ich ab und an mal Live von einer Tour mit meinem mobilen Internet im Blog oder auf Facebook berichte.


    Bei Google seid Ihr mit "Motorradforum, Biker Hessen, Motorradtouren in Hessen" in den Top 10. Wie kam's und wer ist der SEO Spezialist?
    Der eigentliche Spezialist ist die gut programmierte Xobor Software. Mit SEO hab ich mich erst intensiv beschäftigt als unser Forum keine Besucher mehr aufgewiesen hat und in den Suchmaschinenrankings auf die hintersten Plätze abgestürzt ist. Aber auch Johannes von HPM hat mir dort persönlich Tipps gegeben was ich ändern kann, um das Forum wieder nach vorne zu bekommen.



    Kommen die meisten Besucher tatsächlich über Suchmaschinen?
    Eindeutig ja, ich bin manchmal recht erstaunt über welche Suchbegriffe wir überhaupt gefunden werden.


    Euer Forum und Eure Webseite sind aufeinander abgestimmt. Was war zuerst da und waren die Änderungen zeitaufwendig?
    Zuerst gab es die Webseite, an diesem Design hab ich mich dann beim Erstellen des Layouts vom Forums orientiert. Beim aktuellen Gaia-Template ging das ganze eigentlich sehr schnell, man kann zur Not ja auch noch auf die Designvorlagen zurückgreifen. Ich kann mich aber auch noch an die Zeit, vor dem großen Forenupdate erinnern. Da habe ich sehr viel Zeit damit verbracht um das Design anzupassen, bzw. Funktionen einzubauen die es damals noch nicht gab.


    Gibt es ein "Konkurrenz" Forum oder sind alle Biker eine große, glückliche Familie? :-)
    Es gibt sogar 2 Foren mit regionalem Bezug hier in unserer Gegend, die sehe ich aber nicht als Konkurrenz, sondern als friedliche Koexistenz. Der User entscheidet in welchem Forum er sich wohl fühlt.


    Auf welchen Bereich im Forum bist Du ganz besonders stolz?
    Das müsste der Stammtischbereich sein, fast niemand von unseren Usern kannte den Anderen, bevor er sich bei uns angemeldet hat. Wenn ich sehe, wie viele Freundschaften unter den Usern schon entstanden sind und was wir schon alle Gemeinsam für einen Spaß hatten, macht mich das schon sehr stolz.


    Wenn Du noch mal ganz am Anfang wärst – würdest Du mit Deiner jetzigen Admin-Erfahrung etwas anders machen?
    Ich würde darauf verzichten, das Forum in Linklisten oder Toplisten einzutragen.
    Ansonsten würde ich bei der selben Taktik bleiben "Immer das Ziel vor Augen".


    Hast Du 3 Tipps für andere Foren-Admins?
    <ol><li>Suche Dir ein Thema,was nicht schon in zig Foren behandelt wird</li>
    <li>Gerade am Anfang ,ist es schwer ein Forum ins Rollen zu bringen. Halte Deine User mit immer neuen Themen bei Laune und versuche Diskussionen anzustoßen</li>
    <li>Verschließe Dein Forum nicht vor der Öffentlichkeit, nur so können Dich die Suchmaschinen finden und die bringen Besucher und eventuell auch neue User</li></ol>

    Möchtest Du noch etwas ergänzen?
    Ich möchte mich bei HPM (Xobor) und seinem Team bedanken, Ihr leistet gute Arbeit, bei Problemen wird einem vom Support sehr schnell und zufriedenstellend geholfen. Und die Funktionen, die mit den letzten Updates eingespielt wurden, bereichern den Forenalltag ungemein.


    Stefan Franke

  • avatar
    Forum DDR Grenze
    Erstellt 12.02.2010 16:57 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Angelo! Diese Woche präsentieren wir das Forum DDR Grenze als neuen Forenheld. Das Projekt ist ein sehr schönes Beispiel, wie aktiv ein Board zu einem Thema betrieben- und durch zugehörige Projekte wie einem Wiki, Radio- und einer Chat-Implementierung weiter ausgebaut werden kann. Mit den Stichwörtern "Forum+Grenze" ist das Forum - unter anderem - auf Platz 1 bei den Google Suchergebnissen vertreten.





    Name: Angelo D Alterio
    Alter: 40
    Beruf/Hobbies: Rettungsdienst / Wetteraukreis
    Gründung des Boards: 5.2.2008
    Mitglieder an Board: zur Zeit 930 Aktive
    Täglicher Zeitaufwand: ca. 3 Stunden

    URL:
    http://www.forum-ddr-grenze.de
    http://www.innerdeutsche-grenze.info
    http://grenzradio911.innerdeutsche-grenze.info




    Wie kamst Du auf die Idee ein Forum zu betreiben?
    Am Anfang gab es eigentlich nicht die Idee ein Forum zu betreiben, da ich ja eigentlich den Besuchern nur was vermitteln wollte und zwar den Grenzverlauf der innerdeutschen Grenze. Aber irgendwann habe ich gemerkt, dass der Zuspruch des Volkes - einfach seine eigenen Erfahrungen mit in das Projekt DDR Grenze einzubringen - immer mehr wurde. Da kam mir die Idee ein Forum zu gründen, denn dort gab es ja nun die Möglichkeit, alles unter einen Hut zu bringen: Augenzeugen, Bilder, Videos und natürlich die Mitglieder.


    Seit wann gibt es Euch und wie viele Mitglieder machen mit?
    Das Forum DDR Grenze wurde am 5.Februar 2008 gegründet und hat zur Zeit 930 aktive Mitglieder.


    Ist dies Dein erstes Foren-Projekt?
    Forum DDR Grenze ist nicht mein 1. Foren-Projekt, aber dafür die größte Aufgabe die ich mir jemals gestellt habe, denn ich habe versucht Menschen, die vor 20 Jahren noch Gegner waren, in einem Forum zu vereinen und das scheint mir wohl gelungen zu sein. Im Forum DDR Grenze stehen sich die ehemaligen DDR Grenztruppen und die Beamten des Bundesgrenzschutzes gegenüber, genau so wie die Angehörigen der Staatssicherheit und Flüchtlinge der ehemaligen DDR. Der Ton ist nicht immer weich - aber im Grunde mögen wir uns alle. Forum DDR Grenze ist mittlerweile über die Grenzen von Deutschland bekannt und wir haben Mitglieder aus der ganzen Welt. Ich werde dem Forum DDR Grenze immer treu bleiben, da wir noch lange nicht am Ende der Aufarbeitung der innerdeutschen Grenze sind.



    Wieviel Personen arbeiten aktiv und täglich an Eurem Projekt?
    Wir sind eine Expertengruppe von ca. 100 Leuten, die sich aus ehemaligen DDR Grenztruppen, BGS und Mitglieder der ehemaligen Staatssicherheit zusammen setzt. Des weiteren Arbeiten in der Expertengruppe auch noch ehemalige Bewohner des Zonenrandgebietes mit.


    Mit den Suchwörtern "Forum+DDR" auf Platz 1 der Google Suche. Worauf führst Du dies zurück?
    Das es sich manchmal lohnt, viel Zeit in ein Projekt zu stecken und irgendwann dafür belohnt zu werden. Wir haben einen sehr positiven Trust bei Google: Alles was mit DDR, Grenze und sonstigen Sachen zu tun hat, ist Forum DDR Grenze immer unter den TOP 5 SERPs. Unser Forum hat einen Pagerank von 4 und über 30.0000 Einträge bei Google. Dazu kommen ca. 300 backlinks die sich zusammen setzen bei Wikipedia, ZDF, RTL und Tageszeitungen, da wir auch Experten an die Medien-Anstalten "vermieten". Mitglieder im Forum DDR Grenze haben aktiv an TV und Dokus mitgewirkt.


    Weiterhin gibt es eine "Jobbörse" für TV Produktionen, die nach Augenzeugen suchen. Wird dieses Angebot von Außenstehenden oft genutzt?
    Dieses Angebot - wie ich schon oben beschrieben habe - wird hauptsächlich von TV und Medien genutzt. Wir haben schon Experten für Produktionen für RTL, Sat1 und auch MDR vermittelt. Wir haben für RP Online und auch für andere Tageszeitungen Berichte von Augenzeugen verfasst.


    Wie viele Teilprojekte gibt es zusätzlich zum Forum?
    Wir betreiben das Forum DDR Grenze; dazu kommt ein Grenze Wiki und ein Grenzradio plus die Hauptseite des Projektes. Das Grenzradio911 läuft über eine Word Press Community und erfreut sich einer großen Anzahl von Hörern aus Ost und West.


    Ihr betreibt auch einen eigenen Radiosender? Wie wurde das technisch umgesetzt?
    Wir betreiben seit Dezember einen eigenen Radio-Sender das Grenzradio911, dieses ist ein Teilprojekt aus dem Forum DDR Grenze. Dem Grenzradio 911 sind mehrere große Foren angeschlossen wie z.B das NVA-Forum mit über 10.000 Mitgliedern. Wir senden über Flatcast.com und erfreuen uns über einen stätigen Zuwachs an Hören, die unser Grenzradio911 einschalten.


    Wird der Chat auf Eurer Seite aktiv betrieben? Gibt es regelmäßige Treffen oder kann jeder teilnehmen, wie er möchte?
    Wir haben min. 3 Treffen im Jahr an stetig wechselnden Schauplätzen. Das nächste Treffen ist das Wochenende des 5. März in Berlin.


    Worüber kommen die meisten Mitglieder zu Euch? Und was kann man tun, um die Popularität eines Forums zu steigern?
    Die meisten Mitglieder finden uns über Google, von dort kommen über 80 Prozent der neuen Mitglieder. Eine Steigerung? Ich denke das ist nicht mehr nötig. Das Forum DDR Grenze kommt ohne Werbung aus.


    Wenn Du noch einmal von vorne mit Deinem Forum beginnen könntest, was würdest Du jetzt – auf Grund Deiner Erfahrung als Admin – von vorne herein anders machen?
    Ich denke ich würde es wieder so machen, denn der Verlauf ist gut.


    Hast Du 3 Ratschläge, die Du neuen Forenbesitzer auf den Weg geben möchtest?
    Der Weg ist das Ziel! Überlege Dir genau, was Du für ein Forum machen möchtest und arbeite darauf hin! Lass Dir nicht von anderen rein reden sondern verfolge Dein Ziel!


    Möchtest Du noch etwas ergänzen?
    Ich möchte mal anmerken, dass es auch der guten Suchmaschinen Optimierung der HPM-Foren zu verdanken ist, dass wir so weit gekommen sind. Google ist sehr erfreut über die HPM Foren.


    Angelo D Alterio

  • avatar
    Unsere vierbeinigen Freunde und Das Trinity-Dogs Forum
    Erstellt 02.02.2010 16:26 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Liebe Olga und Vivien, herzlichen Glückwunsch! Diese Woche haben wir zwei Forenheldinnen auserkoren, die zwei individuelle und interessante Foren zu einem Thema - Rund um den Hund - betreiben. Das Forum unserevierbeinigenfreunde.com ist mit 8.116 Beiträgen bereits sehr aktiv, das Board Trinitydogs.org steckt (noch) in den Kinderschuhen, besticht aber jetzt schon durch tolle Ideen. Beiden Damen herzlichen Dank für das gemeinsame Interview!





    Name: Olga Havlicek
    Mitglieder an Board: 44
    Täglicher Zeitaufwand: Eigentlich rund um die Uhr

    URL: http://www.unserevierbeinigenfreunde.com




    Name: Mag. Vivien Cooksley
    Alter: 35
    Beruf: Opernsängerin - Verhaltensberaterin für Hunde (in Ausbildung) Hobby: Fotografie
    Mitglieder an Board: 14
    Täglicher Zeitaufwand: Sehr unterschiedlich. Manchmal eine Stunde etwa. Manchmal mehrere Stunden am Tag: z.B. wenn man Bilder bearbeitet für Fotogeschichten etc.

    URL: http://www.trinitydogs.org




    Olga, fangen wir mit Eurem Forum an. Wie lange gibt es "Unsere vierbeinigen Freunde" schon, wie viele Mitglieder habt Ihr und wie kam es zu einem "Hunde-Forum"?

    Es ist nicht nur ein Hundeforum, sondern ein Tierforum für verlassene und ausgesetzte Tiere, die ein Zuhause suchen. Das Forum besteht seit August 2008 und wir haben derzeit 44 Mitglieder.

    Da ich selber 3 Hunde aus Tierheimen vom Ausland habe, wollte ich auch anderen Tieren helfen und so bin ich auf ein Forum gekommen, da es für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist. Bei mir kann jeder seine Tiere "einstellen", egal ob Tierheim oder Privat. Es wird auch nicht gefragt, warum und wieso man ein Tier abgeben muss, da ich sehr viel auf die Privatsphäre meiner Mitglieder lege und man Fragen bei einer Vermittlung auch privat per Mail machen kann. Im Endeffekt sucht das Tier ein Zuhause und das soll es auch bekommen.


    Vivien, wie lange gibt es "Trinity Dogs" schon? Wie viele Mitglieder habt ihr und was bedeutet "Trinity Dogs"?
    Trinitydogs gibt es seit Ende 2009. Wir stecken noch ganz in den "Babyschritten" und zählen derzeit gerade 14 Mitglieder (ohne Admins). Trinitydogs sind Hunde die nach dem Prinzip leben wie es in unserem Logo symbolisiert wird. Drei Säulen eben (deshalb auch "Trinity" was Dreifaltigkeit heisst) die das Wohlbefinden eines Hundes und seinen Schutz garantieren sollen: Vollwertige Ernährung, Sinnvolle Beschäftigung und liebevolle Zuwendung.

    Das Forum verdankt seinem Namen auch einer sehr besonderen Hündin: "Borderline Country Trinity" auch als "Scooby" bekannt. Diese großartige Hündin ist leider viel zu früh gestorben (an Krebs) – war jedoch eine unvergessliche Lehrmeisterin für die Gründer des Forums: eine Inspiration eben und eine Erinnerung, dass wir unsere Lieblinge nur für kurze Zeit immer begleiten können und daher wirklich versuchen müssen, in der Haltung möglichst alle Komponenten zu berücksichtigen die für einen Hund eben wichtig sind.


    Vivien, was findest Du am "Vierbeiner-Forum" schick?
    Auf alle Fälle interessant ist natürlich der Space-Look. Gibt irgendwie das Gefühl von unendlicher Weite – wie eben im All.


    Gegenfrage an Olga: Was gefällt Dir auf Anhieb am besten am "Trinitydogs-Forum"?
    Das Banner :-)


    Wenn Ihr dem anderen Admin jeweils einen Tipp geben könntet, fiele Euch da spontan etwas ein?
    Olga: Lieber weniger, aber aktive Mitglieder zu behalten, da sich dann die Themen fast von selber ergeben.

    Vivien: Ich würde vielleicht vorschlagen, dass man mindestens den Bereich wo sich das Team vorstellt, für Gäste sichtbar machen könnte. Deshalb nur, weil ich selber als User mich sicherlich niemals in einem Forum registrieren würde, wo ich überhaupt keine Ahnung habe was sie vertreten und mit wem ich es konkret zu tun habe.


    Was ist bei Euch der Schwerpunkt im Forum? Gibt es spezielle Themen oder geht es allgemein "rund um den Hund"?
    Olga: Mein Forum ist themengebunden, die spezielle Fragen zum Thema Hund behandeln, aber auch andere unterhaltenswerte Themen sowie ein Plauderstübchen, Videos usw. sollten bei einen Forum nicht fehlen.

    Vivien: Es liegt schon ein ganz klarer Schwerpunkt bei der Verhaltensberatung und beim Tierschutz. Beide Admins sind Studenten beim Zentrum für Tierverhaltenstherapie und machen dort den Lehrgang als "Erziehungs- und Verhaltensberater für Hunde". Wir wollen nämlich eine Stimme werden die sich gegen jegliche Gewalt in die Ausbildung von Tieren wendet und für suchende Tierhalter eben eine fachkompetente Alternative anbieten. Wir möchten auch von dieser Arbeit berichten und einige Hunde immer wieder präsentieren die ein Zuhause suchen und bereits so weit wären, so eines auch zu bekommen. Hier gilt es auch Hunde zu resozialisieren die eben teilweise schreckliches erlebt haben und das Vertrauen gegenüber Menschen neu erlernen müssen.


    Sehr unterhaltsam finden wir die Kurzgeschichten und Fotostrecken. Wird es davon noch mehr geben, Vivien?
    Natürlich werden diese Reihen weitergehen. Wir finden es sinnvoll auf etwas unterhaltsame Weise, einige Botschaften zu vermitteln die das Zusammenleben mit unseren Tieren etwas leichter gestalten. Schwierig dabei ist es natürlich, dass man Bilder und Geschichten so gestalten muss, dass sich keiner etwa beleidigt dadurch fühlt. Deshalb werden auch einige dieser zukünftigen Geschichten von Fehlern berichten die ich mit meiner Senta "begangen" habe. Es geht nämlich dezidiert nicht darum irgendjemanden schwarz darzustellen, sondern lediglich darum die Sachen mal aus Sicht der Hunde zu präsentieren.


    Olga: Super finden wir das Engagement, mit dem Ihr Tiere ohne Familien vermittelt bzw. versucht, Herrchen und Frauchen wieder zu finden. Arbeitet Ihr mit einem Tierheim zusammen oder passiert das ehrenamtlich?

    Das passiert natürlich freiwillig und ohne irgendwelche Bindung oder Zusammenarbeit, da ich leider bei meinem vorigen, doppelt so großen Tierschutzforum mit einer Zusammenarbeit der Vereine kein besonderes Glück hatte. Natürlich frage ich auch bei wichtigen Dingen schon mal telefonisch nach, das lässt sich nicht verhindern.


    Habt Ihr schon eine Facebook Fanpage für Eure Vierbeiner?
    Olga: Wenn Du mir sagst, was das ist? *g* Anm. d. Red. Schau mal hier :)

    Vivien: Nein. Senta und Grace sind beide zu sehen bei meinen Facebook-Fotos . Senta hat eine eigene Homepage. Desweiteren sind die Hunde auf der speziellen Fotohomepage zu sehen wo es umfangreiche Fotogalerien mit den verschiedensten Hunden gibt. So gesehen, sind die "Damen" im Netz bereits recht gut vertreten.


    Wurde Euer Forum für Suchmaschinen optimiert?
    Olga: Ja natürlich, für Google.
    Vivien: Nicht wirklich. Ich habe mich zwar bemüht im Titel der Homepage brauchbare Begriffe einzufügen – eine wirkliche Optimierung ist das natürlich nicht. Ich habe oft gesucht nach Informationen, wie man am besten das Forum optimieren könnte, doch meistens sind es dann Berichte für die man zahlen müsste bevor man überhaupt nachvollziehen kann ob sie wirklich was nützen. Anm. d. Red.: Kostenlose SEO Tipps für Foren gibt es in unserer Tutorial-Ecke! Wenn man allerdings "Hundeforum+Verhaltensberatung" im Google eingibt, so erscheint unser Forum bereits auf der ersten Seite. Bei der Anzahl der Hundeforen die es gibt, finde ich das gar nicht so schlecht für den Anfang.


    Wie plant Ihr, Euer Forum weiter aufzubauen: Soll die Mitgliederzahl steigen und wenn ja, wie werdet Ihr vorgehen? Habt Ihr eine Strategie?
    Olga: Die Mitgliederzahl sollte natürlich steigen,wenn auch Interesse am Forum besteht.Die Strategie richtet sich bei meinem Forum nach den Interessen der Mitglieder und immer wieder neue Themen, machen das Forum erst interessant.

    Vivien: Natürlich soll die Mitgliederzahl mit der Zeit langsam steigen, wichtiger ist jedoch schon die Qualität der User. Wir sind bewusst dahinter möglichst Menschen einzuladen die entweder sich ehrlich informieren wollen ODER in Sachen Hund eine Fachkompetenz vorweisen können. Es ist uns wichtig, das Forum so zu führen, dass der Großteil aller Beiträge wirklich informativ und für den allgemeinen Hundehalter sehr nützlich bleibt.


    Was könnt Ihr anderen "Haltern" von Tierforen auf den Weg geben?
    Vivien: Da es eine große Anzahl Hundeforen gibt, finde ich es ganz wichtig informiert zu sein und eine Aussage zu haben. Es hat keinen Sinn ein Forum zu führen wenn man eigentlich kaum eine Botschaft hat und auch nicht die Zeit die Foren ordentlich zu moderieren. Wenn ein Forum den Tieren dient und Informationen verbreitet die für Tiere wichtig sind: so hat es einen Zweck und eine Berechtigung.

    Olga: Das man doch versuchen sollte, Tieren denen es nicht so gut geht ein neues Zuhause zu verschaffen, indem man sie in den Foren "einstellt" und gegebenenfalls selber vermittelt.


    Möchtet Ihr noch etwas hinzufügen?
    Vivien: Ich möchte mich für die Gelegenheit bedanken, das Forum hier vorstellen zu dürfen. Die Plattform von Homepage Modules ist wirklich eine sehr gute – ich kann es herzlichst weiterempfehlen. Insbesondere die "Extras" wie etwa die Bildergalerie, finden bei den Usern bisher großen Anklang. Einige Bereiche, wie der "Tierschutz" Bereich, der vorher für Gäste unsichtbar war, wurde jetzt für Gäste geöffnet. Wir haben mit der Zeit erkannt, dass es sinnvoll ist, mindestens ein paar Foren für Gäste lesbar zu machen, da diese sonst keinen Grund haben sich zu registrieren.

    Das Forum wird sicher mit der Zeit wachsen und neue Funktionen, wie sie verfügbar werden, dienen auch dazu. Daher ein großes Dankeschön und hoffentlich "Auf ein baldiges Wiedersehen im Forum".

    Olga: Ja natürlich, ich kann die HPM-Foren nur empfehlen,es war mein erster Anbieter und wird auch der letzte sein, bin vollauf zufrieden über die vielen Möglichkeiten und den guten Support.

    Danke, dass ich dabei sein durfte.

    Vivien Cooksley und Olga Havlicek

  • avatar
    Die Surf- und Kite Community
    Erstellt 26.01.2010 16:21 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Herzlichen Glückwunsch Timo, Du wurdest von den Teilnehmern unserer Umfrage mit Deinem Board zum Forenheld der Woche gekürt! Surfandkite.de ist eine fitte und aktive Community rund um die Themen Waken, Boarden und Surfen und mit stolzen 19.951 Beiträgen ist das Team in den Top 500 von HPM weit vorne mit vertreten.






    Name: Timo Wiedemann
    Alter: 37 Jahre
    Hobby / Beruf: Windsurfen, Kitesurfen, Wakeboarden, Reisen, Skaten
    Gründung des Boards: 2007
    Mitglieder an Board: 707
    Täglicher Zeitaufwand: einige Stunden

    URL: http://www.surfandkite.de




    Erzähl uns doch ein wenig von Deinen Anfängen als Board-Betreiber. Wie kam Surfandkite.de zu Stande?
    Ich war als User in einem anderen Forum aktiv was mir nicht so gut gefallen hat, und wollte die Möglichkeiten von Usertreffen anbieten. Also habe ich nach einem guten Forenanbieter gesucht und einen ersten Entwurf gehabt. Dank BOom von der Forenhilfe kam das erste Template zustande, was lange online war. Nach dem großen Update bin ich froh über das neue und klare Design was gern angenommen und wurde und schon recht zufrieden. Irgendwie stehen wir ja immer noch am Anfang und leider ist es auch nicht immer leicht, die neuesten Informationen zu bekommen.


    Über welchen Zeitraum ist die Community zusammen gewachsen und wie viele Mitglieder habt ihr?
    Von 2007 bis heute ist mein Stamm an Moderatoren eigentlich da und betreut das ganze Forum mit. Es sind 707 User wovon ich allerdings gerade eine Menge Karteileichen gelöscht habe und weiter löschen werde. Zu dem habe ich für die neue Saison einen Pressefotografen der zu den W-Events fahren wird um Bilder und Berichte zu machen. Ein zwei neue Sponsoren die uns mit Bekleidung helfen werden. Toll wäre noch ein Sponsor der uns die Page werbefrei sponsert da wir kein Gewerbliches Forum sind.


    Kennen sich die Foren-Teilnehmer auch privat? Gibt es regelmäßige "Offline" Treffen?
    Wir bieten immer wieder Events oder Treffen zum Surfen, Chillen und testen des neuen Materials für die aktuelle Saison. So haben wir das Online-Surfen und Offline-Surfen gut kombiniert. Gemeinsame Erkundungen von neuen Spots und einfach viel Spaß. Ein tolles Event war 2007 auch der "Hängt ihn Höher" in Cuxhaven.


    Wie betreust Du so eine große Community?
    Täglich neue News, viel Arbeit, eine Menge Spaß dabei und immer mal was zu gewinnen für die User!


    Betreibt Ihr aktives Marketing für Euer Forum und gibt es bei Euch Wettbewerbe?
    Aktiv sind wir in diesem Jahr auf einer Messe, worauf wir uns schon jetzt freuen. Bisher aktiv sonst auf Wettbewerben, Ausstellungen , an den Wassersportschulen, zum Thema Naturschutz, im Radio und Fernsehen sowie natürlich auch auf Partys! Naja und nun sind wir auch auf Facebook zu finden was schon eine Menge Leute erreicht.

    Klar machen wir Wetbewerbe wie z.B den besten Reisebericht, schönstes Winterbild oder User/Team nehmen aktiv an Wettbewerben teil, die unseren Sport vertreten wie z.B Kitesurftrophy, Speedcontest usw.


    Was "steckt" hinter Euren Partnerschaften?
    Partner sind Sponsoren die etwas für unsere User getan haben, uns verlinken, für uns werben oder uns aktiv begleiten. Partner wechseln aber auch immer wieder mal


    Ihr habt eine eigene Domain für Euer Board. Warum? Ist das für ein Forum hilfreich?
    Die eigene Domain ist sehr hilfreich für den Wiedererkennungswert und zum Werben auf anderen Seiten.


    Euer Board ist über die Suchwörter "Surfen+Forum" bei der Google Suche unter den Top 10 zu finden. Verrätst Du uns Deinen Suchmaschinengeheimtipp? :)
    Top Ten?!?! Hmmm Das ist echt schlecht... Ich sehe wir müssen einfach mehr dafür tun um in den Top drei zu sein ;-))

    Ich kann jedem nur raten viele Banner zu schalten, Links zu verteilen und gute Beiträge zum Thema zu schreiben. Nach einer Zeit werde so einige auch aufmerksam und man kommt viele Schritte vorwärts. Aktive Aktionen wie der Naturschutz haben uns Radio und Fernsehauftritte gebracht und Events eine Menge Berichte in Zeitungen, Magazinen und auf anderen Seiten und Portalen.


    Was empfiehlst Du anderen Board-Betreibern, um ein aktives Forum aufzubauen und zu pflegen? Was sollte man unter allen Umständen vermeiden?
    Ich kann nicht mal viel empfehlen, weil ich auch in der Lernphase bin, aber Streit und zu viel Kitsch machen einige Foren kaputt. Meine Anfänge waren definitiv zu kitschig und das hat viele User gekostet. Unsere Devise ist "vom Surfer für den Surfer" und das kommt gut an. Durch dieses Motto erhoffen wir uns noch weitere Sponsoren und das gebe ich gern an euch weiter ;-)


    Möchtest Du noch etwas hinzufügen?
    Ich finde die Entwicklung des Forums und der Templates sehr gut und hoffe, es wird weiter so gut bei euch weiter gehen!


    Timo Wiedemann
    Surfandkite.de jetzt auch auf Facebook.

  • avatar
    Das Luna Sonic Fan-Forum
    Erstellt 18.01.2010 16:04 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Diese Woche haben wir uns für Jessica Jöns Sonic-Forum entschieden, die sich große Mühe mit Ihrem Board-Design, einem "Design-Switcher" und verschiedenen Grafiken als Mauszeiger gegeben hat, alle Daumen hoch! Wir wollten Euch diese Möglichkeit der Gestaltung nicht vorenthalten und haben Jessica mit Fragen gelöchert. Vielen Dank für die ausführlichen Antworten!






    Name: Jessica
    Alter: 23
    Beruf / Hobbies: Bürokauffrau / Sonicgames spielen, Fantasybücher lesen, Kurzgeschichten schreiben
    Gründung des Boards: 21.04.2008
    Mitglieder an Board: 78
    URL: http://www.lunasonicforum.de




    Herzlichen Glückwunsch Jessica, Du bist die nächste Forenheldin!
    Auch an Dich zunächst eine grundlegende Frage:

    Wie kamst du auf die Idee, ein Forum zu erstellen?
    Das war eher eine spontane Idee. Ich war bereits bei zwei vorigen Versuchen mit Foren von anderen kostenlosen Forenanbietern gescheitert und wollte es nach einem Jahr Pause erneut versuchen. Dabei hatte ich vor allem die Version möglichst viele Sonicfans in diesem Forum zu versammeln, damit diese Gleichgesinnte finden können.


    Möchtest Du Dein Board in drei Sätzen vorstellen?
    Das Sonic & Co. Fan Forum ist für alle Sonicfans, egal ob alt oder jung, aktiv oder weniger aktiv. Bei uns kann man sich frei über das Thema in allen Bereichen austauschen, seinen eigenen Fanstuff präsentieren und auch munter mit den anderen Mitgliedern plaudern. Außerdem haben wir einen RPG-Bereich für Freunde des Forenrollenspiels.


    Was genau macht man bei einem RPG?
    In einem RPG kann man mit einem eigenen Fancharakter oder einem vorgegebenen Charakter des RPG-Leiters mit anderen Mitgliedern ein Rollenspiel gestalten. Dabei wird sozusagen gemeinsam eine Geschichte geschrieben, jedoch bestimmt jeder nur die Aktionen seines Charakters und kann mit diesem Einfluss auf das Geschehen nehmen.


    Warum denkst Du, haben wir diese Woche Dein Board ausgesucht? :)
    Ich denke mein Forum wurde ausgewählt, weil ich mir eine Menge Gedanken über die Gestaltung und die zusätzlichen Möglichkeiten des Forums gemacht habe. Aber ehrlich gesagt, war ich doch sehr überrascht und hatte nicht damit gerechnet.


    Darf sich jeder im Forum anmelden oder werden die Anmeldungen erst überprüft?
    Es darf sich jeder im Forum anmelden, nur eine Email-Bestätigung ist nötig.


    Wieviele Moderatoren / Administratoren gibt es bei Euch "an Board"?
    Wir haben 2 Administratoren, einen Supermoderator mit Administrator-Rechten und vier Moderatoren.


    Besonders gut gefallen hat uns der Style- und Hintergrundswitcher des Forums. War es schwierig, diesen einzubauen oder wurden HTML Kenntnisse benötigt?
    Als ich das Forum gründete, hatte ich keine Ahnung von HTML. Ich wusste zwar, wie man Bilder einfügt und auch Links erstellt, doch hatte ich sonst keine großen HTML Kenntnisse. Jedoch findet man in einer Vielzahl von Hilfeforen die entsprechenden Erklärungen. Wenn man sich ein wenig damit beschäftigt, kann das jeder. Dazu benötigt man keine Kenntnisse in HTML. Der Einbau selbst war durch die Erklärungen in den Hilfeforen kein Problem mehr.


    Wie bist Du vorgegangen, um Dein Forum individuell zu designen, hast Du dazu noch einen Tipp?
    Ein Forum individuell zu designen beansprucht einiges an Zeit. Die Xobor-Software von Homepagmodules bietet einem bereits eine Menge Möglichkeiten das Forum nach seinen Vorstellungen zu gestalten ohne dabei Kenntnisse in CSS oder HTML vorzuweisen. Diese Möglichkeiten habe ich auch genutzt, um die Farben zu bestimmen. Die CSS-Daten habe ich dann kopiert und eigene Dateien angelegt, auf die der Stylewitcher zugreifen kann. Die Icons habe ich im Template gesucht und entsprechend ersetzt. Alles andere habe ich anhand von Ideen und Erklärungen aus Hilfeforen eingefügt.


    Seid Ihr über Suchmaschinen auffindbar und wenn ja, wie wurde das Forum optimiert?
    Wir sind leider immer noch recht schlecht über Suchmaschinen auffindbar. Ich habe bereits einige Eintragungen in Suchmaschinen vorgenommen und präsentiere das Sonic & Co. Fan Forum bereits in anderen Foren. Jedoch findet man uns so gut wie gar nicht, wenn man nicht weiß, wie das Forum heißt. Trotzdem gilt umso mehr das Forum nach außen tritt, desto leichter wird es von Suchmaschinen gefunden.


    Warum hast Du Dich für die Xobor-Software entschieden?
    Die Xobor-Software von Homepagmodules gibt mir die Möglichkeit auch mit wenig HTML oder gar keinen HTML Kenntnissen das Forum individuell zu gestalten. Außerdem kann ich eigene Änderungen vornehmen und auch Elemente wie den Style- und den Hintergrundswitcher einbauen. Solch eine freie Gestaltungsmöglichkeit habe ich bei anderen kostenlosen Forenanbietern noch nicht gefunden.


    Was empfiehlst Du neuen Forenbesitzer - worauf sollte man beim Forenaufbau möglichst achten?
    Zuerst einmal sollte man sich im Klaren darüber sein, dass man das Forum für die zukünftigen Mitglieder aufbaut und nicht allein zu dem Zweck ein Administrator zu sein. Beim Forenaufbau sollte man sich in den Blickwinkel der Mitglieder versetzen und sich überlegen, was man sich selbst wünschen würde: Über welche Themen möchte man sprechen? Welche Funktionen wünscht man sich? Ist die Farbauswahl für jeden angenehm? Ein gutes Forum baut sich dadurch auf, dass der Administrator sich Gedanken um die Bedürfnisse der Mitglieder macht.


    Möchtest Du noch etwas hinzufügen?
    Ich freue mich sehr, dass Ihr gerade mein Forum ausgewählt habt und danke euch dafür. Auch möchte ich mich bei meinem Team bedanken, dass sie mir immer zur Seite stehen und natürlich bei meinen Mitgliedern, durch die das Forum überhaupt erst lebt. Vielen Dank! Ich hoffe, wir werden noch viele weitere Mitglieder bei uns begrüßen dürfen.


    Jessica Jöns

  • avatar
    Das Stübchen Forum
    Erstellt 12.01.2010 15:52 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Zur Forenheldin der Woche wurde Monika Hirsch mit das-stuebchen-forum.de gekürt, herzlichen Glückwunsch! Das Stübchen ist mit 534 Mitgliedern schon eher eine Stube und wir haben uns gefragt, wie man so viele Teilnehmer bei Laune hält. Monika hat dafür ein paar Tricks auf Lager, die sie uns im Interview verrät. Vielen Dank!






    Name: Monika und Olaf Hirsch
    Gründung des Boards: 13.10.2006
    Mitglieder an Board: 534
    Zeitaufwand täglich: "Jede freie Minute"

    URL: http://www.das-stuebchen-forum.de





    Gratulation zur "Forenheldin der Woche"! Stellst Du uns das Board kurz vor?
    Das Plauder Stübchen funktioniert wie ein Chat - quatschen über alles Mögliche.......


    Wie lange betreibst Du das Board schon und wie viele Mitglieder gibt es?
    Gründung am 13.10.2006 und 534 Mitglieder.


    Erzähl mal von Euren Aktionen - Ihr habt beispielsweise einen Foto Wettbewerb...
    Den Fotowettbewerb macht ganz alleine MP3er, da hat er freie Hand und macht einen tollen Job.


    Wie wirkt sich so ein Wettbewerb aus - lockt das inaktive "Forenhocker" wieder hinter dem Ofen vor?
    Ja, alte Mitglieder lockte es auch schon deswegen zurück!


    Was hat es mit der Abwesenheitsmeldung für Mitglieder auf sich?
    Unsere Abwesenheitsliste wird in erster Linie von den aktiven Mitgliedern genutzt. Sie tragen dort zum Beispiel Ihren Urlaub ein, OP oder sonstige Daten warum sie nicht da sein können - das ist natürlich alles freiwillig.


    Verschickst Du / Ihr Newsletter, um Eure Mitglieder auf dem Laufenden zu halten?
    Da ich selber nicht auf Newsletter stehe bekommt das auch kein Mitglied.


    Wie viel Zeit investierst Du am Tag in das Forum?
    Der Zeitaufwand ist ziemlich hoch und erfordert fast jede freie Minute.


    Das Forum ist HPM nun schon seit einigen Jahren treu. Wie kamst Du zu uns?
    Ich war in einem anderen Forum unterwegs, doch nach dem Xten Streit hatte ich die Nase voll und beschloss zusammen mit meinem Mann Olaf, ein eigenes Forum zu eröffnen. Einen Platz zu schaffen OHNE Streit! Das haben wir nun seit über 3 Jahren erfolgreich geschafft und so soll es auch bleiben!


    Hast Du Als Admin eines großen Boards Tipps & Tricks, die beim Betrieb oder Aufbau eines Forums wichtig sind?
    Das A und O ist ein freundlicher Umgang untereinander (streiten soll sich jeder mit dem Partner oder Chef)!

    Dann machen wir jedes Jahr einen Adventskalender mit Fragen zum Forum (wie heißt der Hund von XXX ?), wer das Lösungswort herausbekommt, der bekommt eine kleine Überraschung von mir zugeschickt.

    Im "Irrgarten" werden sinnlose Postings gesammelt - dort verstecke ich dann zu Ostern 3 Nester, die gefunden werden müssen. Mitglieder schicken mir dann die drei Seitenzahlen zu und erhalten ebenfalls eine kleine Überraschung von mir. Treue Mitglieder erhält man auch durch den Flohmarkt - es muss ja stets geguckt werden ob etwas verkauft wurde usw.

    Ideen hätte ich noch genug aber es ist nicht immer leicht diese umzusetzen, aber ich arbeite dran.


    Monika Hirsch

  • avatar
    RPG Forum "Die Aufzeichnungen"
    Erstellt 05.01.2010 15:37 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Diese Woche möchten wir Euch Wuschi Walkers RPG Forum Die Aufzeichnungen vorstellen: Ein kleines aber feines Forum rund um die Welt von Monster, Helden, Gras- und Hügel Ebenen. Der Forenheld war so nett und hat uns einige Fragen beantwortet, die wir Euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten.

    Überzeugt hat uns dieses Forum, da hier wenige- dafür umso aktivere Mitglieder tolle Inhalte zusammengestellt- und eine gemeinsame Community aufgebaut haben. Vorhang auf!






    Name: Wuschiwalker
    Alter: 23
    Gründung des Boards: August 2008
    Mitglieder an Board: ca. 15
    Zeitaufwand täglich: ca. 30min

    URL: http://www.rpg-aufzeichnungen.com




    Wie kamst Du auf die Idee, ein Forum zu erstellen?
    Die Idee für ein Fantasy RPG Forum kam auf als ich nach langem suchen im Kollegenkreis niemanden fand der mit mir ein Rollenspiel wie etwa DSA oder D&D spielen wollte. Also suchte ich nach einem Medium in dem man per Internet miteinander ein Rollenspiel entwickeln konnte. Foren waren perfekt geeignet und so wurden die Aufzeichnungen geboren. Schnell merkte ich das ich nicht der erste war der auf die Idee gekommen ist und ich schaute mich in zahlreichen anderen RPG Foren um, wo ich auch zahlreiche Spieler für mein Projekt fand...


    Betreibst Du das Forum alleine oder mit anderen Admins?
    Nach dem ich das Forum etwa ein Jahr existierte, kriegte ich Unterstützung von Deginsea, welche die Rolle der 2. Göttin / Admin übernahm...


    Wie viele Mitglieder sind angemeldet und wie lange seid ihr / bist Du schon dabei?
    Es sind ca. 15 Spieler mit etwa 30 Charakteren, die sich in den Gras und Hügel Ebenen tummeln...


    Wer ist der Künstler bei Euch an Board?
    Ich...


    Was für eine Community seid ihr? Eher aktive oder passive Mitglieder oder ganz anders?
    Bei uns herrscht keinerlei Zeitdruck! Gewisse Geschichten entwickeln sich nur sehr langsam, andere hingegen sehr schnell... Das liegt ganz am Spieler...


    Wie hält man eine Gemeinde zusammen bzw. vergrößert diese - reicht ein gemeinsames Interessengebiet alleine dafür aus?
    Wer mal begonnen hat, hört meist so schnell nicht mehr auf... Hinzu kommen regelmäßige Events, welche die Geschichte vorantreibt. Neue Mitglieder zu finden ist in der Tat nicht einfach. Die meisten Mitglieder wurden durch andere Foren auf meins aufmerksam, da ich gerne im Gästebereich oder in der Signatur, ein Link zu den Aufzeichnungen hinterlasse.


    Gab es schon einmal Probleme mit "Trollen" und wenn ja, wie seid Ihr damit umgegangen?
    Trollen? Ähhh... Nun ja wir haben durchaus Probleme mit Ogern die hin und wieder plündernd über eine Abgelegene Siedlung herfallen. Trolle jedoch haben sich bis jetzt zurückgehalten ;)


    Was ist das Besondere an Eurem Forum?
    Die Welt der Aufzeichnungen ist gespickt mit fantastischen Wesen, versteckten Schätzen und kriegerischen Monstern... Am besten entdeckt ihr selbst was unser Forum besonders macht...


    Warum habt Ihr Euch für die Xobor-Software von homepagemodules.de entschieden?
    Durch Zufall... Wenn ich mich recht entsinne hab ich einfach nach "gratis Forum" auf Google gesucht...


    Kannst Du neuen Forenbetreiber einen Ratschlag mit auf den Weg geben? Was sind die Dos and Dont‘s?
    Hmmm... Macht euer Ding... lasst euch nicht unterkriegen wenns nicht gleich funktioniert, etwas Geduld und ein paar Nerven weniger und HTML macht was man will ;)


    Wuschi Walker

  • avatar
    Forum Engelarbeit
    Erstellt 29.12.2009 13:32 von Patrick
    Kategorie: Interviews

    Marion Merk wurde mit Ihrem Forum http://www.forum-engelarbeit.de zur Forenheldin der Woche in KW53 gekürt.

    Überzeugt hat uns das Design und die gelungene Kombination aus Webseite und Forum. Wir haben Marion einige Fragen gestellt, die Sie uns gerne beantwortet hat. Vielen Dank!





    Wie kamst Du auf die Idee, ein Forum zu erstellen?
    Da ich beruflich sehr eingespannt bin und als Therapeutin für psychologische und Familienberatung arbeite, benötigte ich zusätzlich eine schnelle Hilfe für die Klienten, da ich deutschlandweit tätig bin, und nicht sofort zu jeder Zeit an Ort und Stelle sein konnte.


    Seit wann gibt es Dein Forum?
    Das Forum gibt es seit ca. 6 Jahren - zuvor hatten wir einen anderen Anbieter, mit dem aber nicht das möglich gewesen wäre was wir nun mit HPM erreichen konnten.


    Hast Du das Forum selbst gegründet?
    Ja. Ich habe mich damals "versucht", doch gelang es mir erst bei HPM dass zu machen, was ICH haben wollte. Zusätzlich habe ich einen Helfer gefunden, der mir half das zu verwirklichen, was heute auch im Forum zu sehen ist.


    Wie viele Mitglieder hat Dein Forum?
    Im Moment haben wir 20 Mitglieder - alle aktiv beteiligt.


    Wie lange hat es gedauert, das Board aufzubauen?
    Wir hatten vorher ein anderes Design, das uns weniger weit gebracht hatte. Nachdem wir das neue Online gestellt haben, ging alles sehr schnell und zügig voran. Alles in allem 3 Monate.


    Ist es sehr zeitaufwendig, ein Forum zu betreiben?
    Nein. Wenn das Design / Layout steht, ist die Handhabe sehr einfach. Ich persönlich bin am Tag ca. 20 Minuten im Forum zugegen.


    Wie kamen neue Mitglieder zu Deinem Forum? Über Suchmaschinen, aktive Mitgliederwerbung oder haben Deine Mitglieder für Dich geworben?
    Sowohl als auch, aber auch von den Messen, auf denen ich zugegen bin mit meiner Arbeit.


    Wie gehst Du mit inaktiven Mitgliedern um, sprichst Du diese aktiv an?
    Das ist ganz einfach. Wenn sich ein neuer User anmeldet, erhält er/sie von mir eine Willkommensmail. In der steht schon vermerkt, dass inaktive User generell gelöscht werden, wenn sie sich nicht vorstellen, bzw. keine Beiträge schreiben.

    Zeitgleich wird auch vermerkt, dass man nur einen gewissen Teil vom Forum einlesen kann, sobald eine gewisse Beitragszahl erreicht ist, wird man frei gestellt für alle Beiträge und Unterforen. Das hat sich hier sehr gut bewährt.


    Sind inaktive Mitglieder ein Problem?
    Nein. Da ich sie generell nach einiger Zeit lösche, und wenn sich jemand fragt warum er gelöscht worden ist, dem sage ich ganz einfach:
    Ein Forum lebt von aktiven Mitgliedern und Beiträgen. Wer nicht mitmacht ist fehl am Platze.


    Kennt Ihr Euch alle persönlich und organisiert ihr auch manchmal Offline-Treffen?
    Ein Teil kennt sich, der andere nicht. Da wir aus ganz Deutschland zusammen gewürfelt sind. Offline Treffen haben wir bereits eines gemacht. Für das nächste Jahr planen wir wieder eines.


    Warum hast Du dich für HPM / Xobor entschieden?
    Als ich ein Forum gesucht hatte, dachte ich, es gäbe nicht soviel Unterschiede mit dem Anbietern - ich hatte drei Anbieter vorher, und nur Ärger damit gehabt. Übers Netz fand ich dann Johannes (HPM) und dachte mir hier wäre es nochmal einen Versuch Wert..... dabei lernte ich dann viele nette Menschen kennen die mir halfen mein Forum aufzubauen - und am Besten fand dich den Support - hier bekam man ehrliche Hilfe, und man konnte sich immer darauf verlassen, keine Frage blieb unbeantwortet - auch für mich - da ich mich mit diesen Sachen ja eh weniger auskenne.


    Hast Du einen Tipp, den Du neuen Forenbetreiber auf den Weg geben möchtest?
    Ja! Wenn ihr euer Forum betreiben möchtet, dann macht nicht den Fehler, es zigmal mit den Farben umzuändern. Sucht euch ein Layout heraus, und baut dieses auf. Ein Forum lebt vom Erkennungswert - so wie ihr das in einem Geschäft macht.

    Habt lieber weniger User - aber dafür Aktive! Sorgt euch um eure User, und kümmert euch um ihre Anliegen - dann kann es nur gelingen!


    Möchtest Du noch etwas hinzufügen?
    Ich danke den Team sehr herzlich, dass ihr mein Forum auserwählt habt. Allerdings ist das nicht alleine mein Verdienst, sondern das habe ich auch dem Vitalis zu verdanken, der mir geholfen hat das Forum so auszubauen, so wie es jetzt ist. Und natürlich meinen Usern, die mir mit ihren Tipps halfen, es so zu gestalten wie es heute ist - Danke.


    Marion Merk

  • Seite 22 von 22
Blog empfehlen
Letzte Kommentare der Blogs
Der Wert des Geldes - Teil 1
Da ist die Inflationsrate noch nicht mal erwähnt. ^^ Viele Grüße River Weiterlesen
Der Wert des Geldes - Teil 1
Das ist ein sehr interessanter Artikel - genauso wie Teil 2. Viele Grüße River Weiterlesen
Kennst du schon...? - In der Admin hochgeladene Bilder wieder finden
Der Löschlink ist ganz unten unterhalb der Bilderinfo - siehe Screenshot (bei drei Kacheln habe ich den Pfeil zum Löschlink hinzugefügt). Weiterlesen
Kennst du schon...? - In der Admin hochgeladene Bilder wieder finden
Der kleine Löschlink, wo soll der sein, auf den kleinen Vorschaubildern zeigt es nichts an? Muss man eine Zusatztaste drücken? Weiterlesen
Kennst du schon...? - Warum die Mitglieder die Benutzergruppen nicht sehen
Hallo Alice. Ja das ist richtig. Würden uns aber sehr freuen wenn es eine möglich keit gäbe wo mann ebend je nach belieben die gruppen sicht bar machen könnten. Weiterlesen