Für Projekte nützlich: Themen-Ersteller kann seinen Beitrag immer bearbeiten

31.01.2019 11:48
avatar  Johannes
#1
avatar
Administrator






Mitglieder stellen in Themen eigene Projekte vor?
In vielen Foren gibt es Bereiche wo Mitglieder eigene Projekte vorstellen und laufend Neuerungen dazu präsentieren. Damit neue Besucher den aktuellen Stand kennen ist es oftmals nötig, dass diese ein sehr langes Thema mit vielen Antworten durchwühlen. Sinnvoller ist es da oftmals, wenn der Themen-Ersteller seinen Eröffnungsbeitrag auch nachträglich noch bearbeiten kann. So kann er im Eröffnungsbeitrag den aktuellen Stand seines Projekts dokumentieren. Dafür haben wir jetzt die Lösung!


Themen Ersteller kann seinen Beitrag immer bearbeiten
In der Administration bei "Forum bearbeiten" ist es nun möglich nur für dieses Forum festzulegen, dass der Themen-Ersteller seinen Eröffnungsbeitrag für immer bearbeiten kann.
Damit alle über Neuerungen informiert sind, empfiehlt es sich dann zusätzlich noch eine neue Antwort im Thema zu schreiben und hier explizit auf die Neuerungen einzugehen - so erscheint das Thema auch wieder im Activity-Feed.
Dieses Recht überschreibt die globale Einstellung der Gruppe unter Admin > Benutzer > Gruppen

Wir nutzen dieses neue Feature ab sofort zum Beispiel bei der Vorstellung von Plugins !

Behobene Fehler:
Blog abspeichern - leere Seite (4)

Template-Entwicklung
Heute gab es keine Änderungen am Template

Feedback!
Haben Sie einen Fehler gefunden oder eine individuelle Frage?

Für alle individuellen Fragen und Fehlermeldungen nutzen Sie bitte ausschließlich die Foren Fragen und Antworten sowie Bugreport.

Haben Sie noch weitere Verbesserungswünsche?
Äußern Sie diese bitte im Forum Verbesserungsvorschläge

Über sonstiges Feedback freuen wir uns wie immer hier in diesem Thread.
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird hier ausschließlich die männliche Form verwendet. Sie bezieht sich auf Personen aller Geschlechter.


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2019 22:36
avatar  Sporty
#2
avatar
User

Das ist super! Danke!


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2019 23:29
avatar  Scannerxy
#3
avatar
User

Klasse, Danke!

Wir werden das in den Unterforen der Selbstbauprojekte nutzen und hoffen das es von den Mitgliedern genutzt wird.

Es ist ja ein gewisser Umgewöhnungseffekt das man auf einmal Beiträge nachträglich für immer bearbeiten kann. Ich denke das wird seine Zeit dauern bis das verinnerlicht ist.


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2019 09:26
avatar  Sporty
#4
avatar
User

Da unsere Mitglieder ursprünglich von einem anderen Forum kamen, bei dem das möglich war, ist das natürlich super für uns.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2019 16:06
avatar  F. Peters
#5
avatar
User

Gefällt mir gut, dass der Ersteller seinen Eingangsbeitrag jederzeit bearbeiten kann.
Etwas irritiert mich die Beschreibung des Features:
Man muss also einen neuen Beitrag im Thema schreiben, mit dem man auf die Änderung des Eingangsbeitrages hinweist, damit der Feed angesprochen wird?
Wäre es nicht perfekter, die Änderung des Eingangsbeitrages würde sofort eine Feed-Anzeige auslösen, die den geneigten User aufmerksam macht ....


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2019 16:52
avatar  nobody
#6
avatar
User

Wenn ich mich recht erinnere, wurde diskutiert, daß nicht jede Änderung im ersten Beitrag eine Ergänzung oder Neuerung sein muß.
Manchmal korrigiert man auch nur Rechtschreibfehler oder fügt eine Leerzeile oder einen Absatz ein, um den Beitrag lesefreundlicher zu gestalten.

Es gibt zwar die Vorschau, aber ich sehe meine Fehler meist erst dann, wenn ich den Beitrag abgespeichert habe oder auch erst Tage danach.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2019 17:09
avatar  F. Peters
#7
avatar
User

@nobody
Der Einwand erscheint zunächst berechtigt, aber es geht um Projekte, bei denen davon auszugehen ist, dass der Eingangsbeitrag bereits von orthografischen /grammatischen Fehlern befreit wurde:

Zitat
Mitglieder stellen in Themen eigene Projekte vor?
In vielen Foren gibt es Bereiche wo Mitglieder eigene Projekte vorstellen und laufend Neuerungen dazu präsentieren. Damit neue Besucher den aktuellen Stand kennen ist es oftmals nötig, dass diese ein sehr langes Thema mit vielen Antworten durchwühlen. Sinnvoller ist es da oftmals, wenn der Themen-Ersteller seinen Eröffnungsbeitrag auch nachträglich noch bearbeiten kann. So kann er im Eröffnungsbeitrag den aktuellen Stand seines Projekts dokumentieren. Dafür haben wir jetzt die Lösung!



Es steht hier auch "...So kann er im Eröffnungsbeitrag den aktuellen Stand seines Projekts dokumentieren. Dafür haben wir jetzt die Lösung..."

Das geht aber scheinbar nur, wenn er einen neuen Beitrag schreibt, (ansonsten bemerkt niemand diese Veränderung), welcher den User natürlich auch wieder auffordert, den ganzen Thread durchzublättern, um dann ganz am Ende zu lesen: "Hey, schau mal, ich habe meinen Eingangsbeitrag geändert..." , bzw. im Feed steht dann der Link zu genau dieser Aussage...


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2019 20:25
avatar  Johannes
#8
avatar
Administrator

Zitat von nobody im Beitrag #6
Wenn ich mich recht erinnere, wurde diskutiert, daß nicht jede Änderung im ersten Beitrag eine Ergänzung oder Neuerung sein muß.
Genau! Deswegen müsste bei dieser Funktionalität wieder eine zusätzliche checkbox mit der Nachfrage "Soll die Änderung im Activity-Feed erscheinen?" mit eingebunden werden. Zusätzlich würde im Activity-feed ein neuer Typ dazu kommen in der Richtung "Johannes hat das Thema xyz bearbeitet/ergänzt".
Da landen wir dann ganz schnell bei einem Programmierer-Aufwand, welcher uns am Ende 3x so viel gekostet hätte. Darauf haben wir erst mal verzichtet.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!