Die Ruhe ...

30.09.2022 19:42
avatar  Jim
#1 Die Ruhe ...
avatar
Jim
Mitglied

... vor dem Sturm?

Und wieder wird in der Schweiz ein Forum geschlossen.
Ein Erklärungsteil des Admins zum Abschied fiel mir da besonders auf:

Zitat: ... "Zum anderen tritt in der Schweiz nächstens die neue Datenschutzverordnung in Kraft. Diese hat es in sich.
Wir müssten Konzepte erstellen, Datenschutzbeauftragten ernennen, Weiterverarbeitungsverträge einholen usw.
Es bestünde ständig eine gewisse Unsicherheit
." ...


Kommt da noch 'was Verschärftes auf uns zu?
Hat Xobor da evtl. noch tiefergreifendere Infos?

jimArt

 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2022 20:00
#2 RE: Die Ruhe ...
avatar
Mitglied

Hallo Jim,

da die Schweiz nicht zur EU gehört gelten da andere Regeln.

Da Xobor den Sitz in Deutschland hat, gilt nach wie vor die aktuelle in Deutschland gültige Datenschutz-Grundverordnung

Ich hoffe mal, daß die Schweizer da nicht schlafende Hunde wecken und bei uns auch "aufgerüstet" wird.
Reicht ja eh schon...

*****
Liebe Grüße, Marie

*Business Template v4*
WIN10
Browser Firefox
http://allmariekulm.xobor.de/

Ironie setzt die Intelligenz des Empfängers voraus ;-)

 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2022 18:46 (zuletzt bearbeitet: 02.10.2022 18:46)
avatar  Jim
#3 RE: Die Ruhe ...
avatar
Jim
Mitglied

Hallo Marie

Zitat von mariekulm im Beitrag #2
... da die Schweiz nicht zur EU gehört gelten da andere Regeln.

Faktisch ja. Aber ohne jetzt gross politisieren zu wollen, gleicht sich die Schweiz in mehreren Belangen
halt schon je länger je mehr der EU an.


Zitat von mariekulm im Beitrag #2
... Da Xobor den Sitz in Deutschland hat, gilt nach wie vor die aktuelle in Deutschland gültige Datenschutz-Grundverordnung.

Da eines meiner Xobor-Foren eine ch-Domain hat und der Sitz des Betreibers - also meiner - auch in der Schweiz ist,
bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das Argument tatsächlich noch so greift.


Zitat von mariekulm im Beitrag #2
... Ich hoffe mal, daß die Schweizer da nicht schlafende Hunde wecken und bei uns auch "aufgerüstet" wird.

Denke eher, dass es umgekehrt ist.
Die Schweiz übernimmt normalerweise bereits durch die EU geplante und bestehende DSGVO-Regeln
und passt diese gegebenenfalls an Schweizer Recht an.
Dass die Schweiz unabhängig der EU noch härtere Regeln einführen wird, bezweifle ich noch etwas.
Zuzutrauen wär's ihr allerdings schon.

jimArt

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!