Forum Datenbank exportieren - Datenschutz

14.10.2019 10:30
#1
avatar
User

Hallo liebe Forenmitglieder,

mein Forum www.rcparaglidingforum.de ist seit 5 Jahren online. Jetzt soll es vielleicht durch einen anderen Betreiber übernommen werden. Dieser möchte gern eine andere Plattform nutzen und die Datenbank von Xobor übernehmen.

Ein Export durch Xobor ist kostenpflichtig möglich, aber jetzt kommt das Thema Datenschutzgrundverordnung in das Spiel. Darf man die Datenbank, mit den Beiträgen und Profilen (wir haben Adressen und Mail gespeichert) so einfach übergeben oder ist auch hier eine Zustimmung der alle registrierten User notwendig?

Wie sehr ihr das bzw. gibt es von Xobor darüber eine Erkenntnis?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, viele Grüße, Roland
Danke.


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2019 14:12
#2
avatar
User

Ich bin vor 3 Jahren umgezogen zu Xobor von phpbb wo ich 9 Jahre war.

Ich habe den Mitgliedern damals mitgeteilt, dass wir 1 : 1 umziehen werden
zu Xobor und dass alle Beitrage usw. alles was sich im Forum befindet
mitgenommen wird. Wer nicht mit umziehen möchte soll es sagen und wird
dann vorher von mir gelöscht samt aller seinen Beiträgen, Grafiken usw.

Alle Mitglieder wollten aber mit in das neue Forum, also zogen wir um hierher
und alle Mitglieder waren dann auch mit umgezogen ins neue Forum.

Was die alten gelöschten Mitglieder anbelangte, die waren gelöscht,
ihre Beiträge aber größtenteils alle noch da, sofoern sie bei Löschung nicht
darauf bestanden haben, dass alles weg muss.

Die gelöschten Mitglieder samt ihrer Beiträge sind mit hierher umgezogen,
sie haben bei Registrierung damals bestätigen müssen, dass ihre Beiträge
dem Forum erhalten bleiben.

Ob man das rechtens ist oder nicht in Sachen Datenschutz, da mache ich mir
jetzt keine Gedanken, ich habe so gehandelt wie es meine Mitglieder wollten
bzw. was sie bei Registrieung unterschrieben haben "Beiträge bleiben dem Forum
auch nach meiner Löschung erhalten"

Die Mitgliedernamen wurden alle in "ehemaliges Mitglied" umbenannt,
Beiträge blieben erhalten, private Grafiken habe ich alle gelöscht.

Ich denke nicht, dass man da mal ein Problem bekommen kann, sofern die
Mitglieder alle mit dem einverstanden waren.

Einige Admins von da wo ich her bin fingen komplett neu an, entweder aus Kostengründen
für den Umzug, oder aber aus Unsicherheit mit gelöschte Miglieder mitnehmen.

Aber wenn man vorsorgt und das habe ich gemacht, dann dürfte man keine Probleme bekommen.

Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung umzuziehen, ich selbst würde nie
von Xobor auf eine andere Software mehr umziehen.


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2019 18:41
#3
avatar
User

Hallo Edeltraud, danke für die Info, so könnte ich dies auch machen.

Was der neue Betreiber damit macht, seine Entscheidung. Ich würde jeder Zeit wieder zu Xobor wechseln bzw. es weiter benutzen.

Leider mus ich dies aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Die Suche nach einem neuem Betreiber inkl. Admins läuft.

Viele Grüße,


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2019 20:55
#4
avatar
User

In deinem Fall jetzt bin ich am Zweifeln wie sich das verhält wenn Mitglieder sich bei dir
mal registriert haben und dann einfach übergeben werden an andere Admins.

Ich denke in dem Fall verhält sich das etwas anders.

Beispiel mal mit einer Firma jetzt. Man arbeitet in einer Firma und diese Firma wird
verkauft, dann hat der neue Eigentümer Einblick in meine Personalakte, ohne mich zu fragen,
ob ich das will. Ich aber habe mich bei dem nicht beworben als Mitarbeiten.

Das wäre dann meiner Meinung nach Veletzung des Datenschutzes.

Also muss mich der frühere Chef informieren vorher und fragen, ob ich bleiben will
und ob ich bereit bin einen neuen Vertrag zu unterschreiben mit dem neuen Chef der Firma
falls nein, dann müsste ich gehen. Falls ja, hat der neue Chef Einblick in meine Akte

Übergebe ich mein Forum einem anderen Admin und höre dann auf, egal aus welchen Gründen,
dann informiere ich die Mitglieder, die wo nicht bleiben wollen wenn das ein anderer übernimmt,
werden gelöscht. Die wo bleiben wollen, müssen die Regeln des neuen Admins akzeptieren
und bestätigen, machen sie das nicht, müssen sie gehen.

Ich denke mal so sollte es dann ablaufen, einfach nur ein Forum einem anderen übergeben
und derjenige hat Einblick ins Profil der Mitglieder und seine Daten, ich denke mal, da braucht
man die Zustimmung der Mitglieder.

Was nun die gelöschten Mitglieder und denen ihre Beiträge anbelangt, da bin ich jetzt am
Zweifeln, ob man die einfach weiter verschachern darf an andere Admins, die die Mitglieder
nicht mal gekannt haben bzw. die Mitglieder nichts davon wissen, dass sie nun einfach
in einem anderen Forum bei einem anderen Admin sind ! Ob das rechtens ist, bezweifle ich jetzt.

Ist nicht mehr wie früher, wo man machen kann wie man denkt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.10.2019 21:04
#5
avatar
User

Ich an deiner Stelle würde demjenigen Admin raten neu anzufangen und alle wichtigen Beiträge
aus deinem Forum mitnehmen samt der Mitglieder die mit wollen.

Die gelöschten Mitglieder wären somit automatisch entsorgt. Außerdem wäre ein Umzug
günstiger mit weniger Miglieder und so viele Beiträge hast du nicht, dass man die nicht mit
der Hand am Arm umziehen kann, die Wichtigsten.

Wenn da einige mithelfen wird das auch klappen. Es wäre kostengünstiger auf jeden Fall
und du wärst abgesichert, die gelöschten Mitglieder würden nicht mehr mit umziehen dann


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2019 06:31
#6
avatar
User

Vielen Dank Edeltraud. Das hat mir sehr geholfen.

Schöne Woche und viele Grüße,


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!