30% Provision - ist das euer Ernst?

11.10.2016 15:48
#1 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
User

Liebes Xobor-Team,

ich habe mir gerade das VIP-Feature angeschaut und stolperte über eure 30% Provision. Ist das euer ernst? Das fände ich ehrlich gesagt ziemlich happig. Ich meine, warum sollte ich euch Provision zahlen, wenn ich euch ohnehin schon monatlich Geld für eure Dienstleistung zahle? Und dann auch noch in dieser Höhe?

In diesem Fall würde ich mich definitiv sofort gegen dieses Feature entscheiden. Da kann ich mir auch eine eigene Benutzergruppe erstellen, die Bezahlung selbst verwalten und gut ist.

Bitte bedenkt:
Allein von der Buchhaltung her ist PayPal extrem kostenaufwändig. Nehme ich 10€ pro Monat, gehen 3€ an euch und 7€ an mich. Von den restlichen 7€ muss ich auch noch den Aufwand der monatlichen Belegbuchung abziehen ... PayPal-Gebühren ebenfalls. Da denke ich mir: nö!

Bitte entschuldigt, dass ich da so direkt bin. Ihr wisst: Ich liebe euch und stehe zu 100% hinter eurem Produkt.

Schreibverrückte Grüße
Ronny


 Antworten

 Beitrag melden
12.10.2016 13:44
#2 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
Administrator

Für kommerzielle Gewinnabsichten empfehlen wir den Business Tarif.
Im Business Tarif sind die ersten Buchungen bei den bezahlten Mitgliedschaften ohne Provision. Bei einer Vielzahl an Zahlungen kann anschließend individuell mit uns verhandelt werden.

Die Zahlungen in den bezahlten Mitgliedschaften erzeugen auch bei uns einen Support-Aufwand sowie ein gewisses Haftungsrisiko. 30% Provision in einfachen Tarifen sind daher gerechtfertigt und notwendig. Die Alternative wäre gewesen dieses Feature ausschließlich im Business Tarif anzubieten. Da halte ich den Abzug einer Provision im Profi Tarif für besser
Wenn Sie dann merken, dass Sie hier zu viel Provision an uns abgeben müssen, kann man im Business Tarif immer noch individuell eine Lösung finden.

Mit freundlichen Grüßen,
Joh. Voß


xobor.de · Miranus GmbH · Wir helfen gerne - Unterstützen Sie Xobor durch die Buchung eines Premium Tarifs.

 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2016 11:08
avatar  Ingmar
#3 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
Technik

Nochmal zur Zusammenfassung. Es gibt 3 Möglichkeiten:

Forenkonto:
Alle VIP-Beiträge werden auf dem Forenkonto gesammtelt. Es fallen keinerlei Gebühren an und Xobor übernimmt auch die Paypal-Gebühren. Dafür kann mit dem eingezahlten Geld dann auch nur der Forentarif bezahlt werden - eine Auszahlung ist nicht möglich.

eigenes Paypal-Konto mit Business-Tarif:
Hier gibt es ein gewisses Kontingent an kostenlosens VIP-Buchungen, lediglich die Paypal-Gebühren trägt der Admin selbst. Wird die Zahl der kostenlosen Buchungen überschritten, verlangen wir eine kleine Provision auf Verhandlungsbasis.

eigenes Paypal-Konto mit Profi-Tarif:
Generell gehen wir davon aus, dass Admins, die mit dem Forum Geld verdienen möchten, einen Business-Tarif buchen. Wer "nur" den Profi Tarif hat aber dennoch die VIP-Zahlungen auf einem eigenen Paypal-Konto verwalten will kann dies tun - allerdings müssen wir dann eine Provision von 30% einbehalten, wie von Johannes weiter oben erklärt.

Wir hoffen, dass somit für jeden Einsatzweck eine faire Lösung gefunden werden konnte.

Viele Grüße,
Ingmar


 Technik · Homepagemodules.de · Miranus GmbH


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2016 07:29
avatar  Tinaa
#4 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
User

Danke ich denke da muss ich für meinen Vereinsforum eine andere Lösung finden. Unser Forum ist erst in der Entstehungsphase, da unserer Verein erst eine Woche besteht. Die Saison unseres Freiluftsports fängt erst wieder im Frühjahr 2017 an.
Bis dahin können wir Mitglieder etc. werben.
Ich habe den Profitarif dafür, und ich glaube nicht das unser Verein begeistert wäre würde ich das Geld für den Business Tarif ausgeben würde.
Moment ist es auch so, das ich sogar den Profitarif selbst privat bezahle.
Ich denke da finde ich andere Möglichkeiten damit unsere Mitglieder dann ihre Mitgliedsbeiträge auch über PAYPal einzahlen können.

Ich glaube da werde ich mir für das "Vereinsforum Bahnengolf" überhaupt ein anderes Forum suchen.
Gut das ich das hier gelesen habe.
Danke für die Info. Ich werde das Vip Modul sicher in keinem meiner Foren verwenden.

Gruß Tinaa,
************************

 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2016 10:29
#5 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
Administrator

Für Vereinsbeiträge ist das VIP Modul natürlich nicht die günstigste Wahl.
Hier würde ich Ihnen immer noch zur klassischen Überweisung raten. Neben dem Zahlungsausfallsrisiko erhebt Paypal auch Gebühren, welche in einem Verein besser genutzt werden können.

Mit freundlichen Grüßen,
Joh. Voß


xobor.de · Miranus GmbH · Wir helfen gerne - Unterstützen Sie Xobor durch die Buchung eines Premium Tarifs.

 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2016 10:45
avatar  Tinaa
#6 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
User

Danke Johannnes, das waren auch meine Gedanken.
Gerade bei Vereinen, die noch dazu gemeinnützig sind, muss man jeden Euro 2 mal umdrehen, als das man ihn leichtfertig ausgibt.
Danke für dein Verständnis in dieser Sache.

Gruß Tinaa,
************************

 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 21:22
#7 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
User

@Ingmar

Zitat
Wird die Zahl der kostenlosen Buchungen überschritten, verlangen wir eine kleine Provision auf Verhandlungsbasis.



Tut mir leid, aber ich bin wirklich nicht begeistert darüber, wie ihr in dieser Sache vorgeht. Wie ich zu den 30% Provision stehe, habe ich ja bereits geäußert. Die Business-Regelung macht das irgendwie nicht besser, denn das heißt für mich:

1.) Ich entscheide mich für Business.
2.) Erst DANACH verhandele ich mit euch über die Provision.
3.) Gefällt mir die Provisionshöhe nicht, habe ich Business trotzdem (okay, ich kanns wieder kündigen, aber dennoch).

Ich kaufe einfach nicht gern die Katze im Sack. Das könnt ihr sicher besser regeln …
Wie dem auch sei, ich habe das in meinem Forum jetzt ohnehin anders gelöst. Ich denke aber, dass ich sicher nicht der einzige bin, der hier schief guckt.


 Antworten

 Beitrag melden
12.11.2016 21:40
#8 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
Administrator

Es ergeben sich andere Aufwände und Preise je nachdem, ob hier 5 VIP Buchungen oder 5000 VIP Buchungen im Monat eingehen.
Auch je nach Thema des Forums ergeben sich andere Aufwände. Vorstellbar sind hier z.B. Foren mit übertriebenen Versprechungen bei Abschluss einer VIP Mitgliedschaft mit der Folge, dass die Foren Mitglieder am Ende bei uns als Provider vor der Tür stehen und ihr Geld wieder haben wollen.

Die ersten VIP Buchungen sind im Business Tarif auf jeden Fall inklusive, sodass wir davon ausgehen, dass der Mehrpreis des Business Tarifs hier auch bereits mit den ersten VIP Buchungen wieder herausgeholt wird. Das kann sich ja jeder selbst ausrechnen.

Mit freundlichen Grüßen,
Joh. Voß


xobor.de · Miranus GmbH · Wir helfen gerne - Unterstützen Sie Xobor durch die Buchung eines Premium Tarifs.

 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2016 11:46
avatar  River
#9 RE: 30% Provision - ist das euer Ernst?
avatar
User

Man muss mit den 30% Provision so umgehen wie überall: Man schlägt sie auf die Mitgliedsbeiträge auf.

Wenn man im kaufmännischen Bereich tätig ist, trifft man immer mal auf Begriffe wie 'Verwaltungskosten', die sich aus verschiedenen Komponenten zusammen setzen. Darunter sind Lohnkosten, Selbstkosten (die man selber für den Apparat/das Programm oder die Dienstleistung bezahlen muss) und Kosten für die Betriebsstätte (Büro) und die Maschinerie (Computer, Server etc.).

Wenn man sich mal damit befasst hat, was eine einzige Transaktion kostet, dann weiß man, dass die Computer zwar viele Arbeiten verkürzen oder erleichtern, aber bedient werden müssen sie dennoch. Und sie kosten auch noch, weil man sie ständig erneuern oder updaten muss.

In der Vergangenheit hat man gelernt, dass die Beiträge hier human und akzeptabel sind (verschiedene Forentarife) und permanent gehalten wurden. Es gab oftmals Verbesserungen (addPics.com) oder ähnliches, das immer wieder obendrauf gepackt wurde.

Die Admins, die die VIP-Mitgliedschaften haben möchten, sollten also kaufmännisch vorgehen und eben das Ziel mit + 30% festlegen und sich vor Augen halten, dass Dienstleistungen in speziellen Fällen auch teurer sein können, als man sich das als Nicht-Kaufmann vorstellen kann.

Liebe Grüße
River

-------------------------------------------------------------

+++Ich will Computercrack werden! XD+++

Business Template (v4)

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!