Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?

11.02.2010 11:32 (zuletzt bearbeitet: 12.02.2010 19:49)
avatar  Pamela
#1 Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
Media

Frage der Woche:


Wie geht Ihr mit "Trollen" um?



Quelle Wikipedia:
"(...)In einem Internet-Medium wird ein Autor als Troll bezeichnet, dessen Beitrag nicht zu dem Thema beiträgt, sondern der vor allem das Ziel hat, weitere Reaktionen hervorzurufen, ohne am eigentlichen Thema interessiert zu sein. Die Beiträge selbst werden meist als Troll, Trollbeitrag, Troll-Post, Troll-Posting oder Flamebait bezeichnet.(...)"



Info
Bitte beantworte hier nur die Frage in max. 3 Sätzen & so kurz und informativ wie möglich und nenne unter der Antwort die URL zu Deinem Forum.
Alle weiteren Infos zur Frage der Woche findest Du hier.




 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2010 11:55
#2 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
User

Erst wird freundlich darauf hingewiesen, dass das zu lassen ist. Dann beginne ich zu verwarnen. Wenn das nicht hilft, wird der User gesperrt.

http://39410.dynamicboard.de

****************************************************
Bitte nicht anchatten - der Chat ist bei mir ausgeblendet und ich sehe eure Nachrichten teilweise erst 20 Minuten später. Schreibt lieber eine PN.
Bitte außerdem nicht in Themen taggen, in denen ich eh aktiv bin. Ich habe alle Themen, an denen ich mitdiskutiere, aboniert und kriege mit, wenn ihr was schreibt. Danke!

 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2010 11:57 (zuletzt bearbeitet: 11.02.2010 12:00)
avatar  Sachse
#3 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
User

Ich hatte erst 2 mal mit sog."Trollen" zu tun.Man sollte sie nicht gänzlich ignorieren,sondern Einfluß nehmen auf den Verlauf der Unterhaltung.Sollte der Versuch scheitern-Trollwiese.

LG Sachse
Wenn nicht anders kenntlich gemacht, dann entspricht alles was ich hier schreibe selbstredend meiner persönlichen Meinung und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Mehr unter:
http://www.gartenfreunde-pirna.de/


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2010 17:15
avatar  theog
#4 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
User

1) Freundlicher Hinweis zur Unterlassung

Falls es nichts bringt:

2) Verwarnung & Löschen der Trollbeiträge

Falls es weiter nichts bringt:

3) Wieder Löschen der Troll-Beiträge & user über einen zeitlichen Raum (z.B. 2 Wochen) sperren.

Falls es nichts bringt nach Ablauf der Sperre:

4) User für immer ausschliessen.

11.02.2010 20:02
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
Gast
( gelöscht )

1) Freundlicher Hinweis per PN und löschen vom Beitrag
2) paar mal lasse ich das zu
3) gibt es je nach fall und laune einer ermahnung oder verwarnung
4) sperre
5) bann


musste aber außer punkten 1 und 2 noch nichts machen


http://www.yoshiuniversum.de.vu


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2010 22:04
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
Gast
( gelöscht )

Das kann man schon nach paar Beiträgen sehr gut erkennen.

Da gibts nur eines:

Troll samt seinen Beiträgen löschen


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2010 08:37
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
Gast
( gelöscht )

So wie Tigeryoshi


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2010 15:48
avatar  Trollwut ( Gast )
#8 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
Tr
Trollwut ( Gast )

kommt bei mir nicht oft vor, wird aber im Zweifelsfall ohne Warnung gelöscht...


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2010 17:05
#9 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
User

Leider habe ich sehr viel mit dem Problem zu tun.
Deutsche im Ausland verhalten sich in so einem Forum, in dem man fast anonym sein kann, wie die letzten

Leider.

So gehe ich vor:
1.) Freundlicher Hinweis und weiß Färben des Beitrags (damit ist der Beitrag nicht gelöscht, sondern lediglich nicht lesbar)
PM mit dem Hinweis sich wo anderst zu spielen
2.) wenn weiter Beiträge folgen Löschen der Beiträge
verschieben des Users in die Kategorie "gesperrter User" Folge, User kann nicht mehr posten
3.) wenn er dann mit neuem Nick einsteigt sofort wieder löschen,

Weiter würde ich dann gerne, wie in PPH Foren die IP sperren, aber das geht in HP wohl nicht nicht, oder?

Beste Grüße aus Ungarn

Peter

 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2010 21:38 (zuletzt bearbeitet: 13.02.2010 21:41)
avatar  Kerstin
#10 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit "Trollen" um?
avatar
User

Hallo Peter,

auch ich habe in meinen beiden Foren mit einem besonders hartnäckigen Troll zu tun. Es ist nicht einfach, ihn zu entlarven, weil er am Anfang recht unauffällig erscheint und zwar flach, aber nicht trollig schreibt. Irgendwann zeigt er dann sein wahres Gesicht, und er müllt einem das Forum hoffnungslos zu. So geschah es am Anfang des Bestehens meines einen Forums. Auf IP-Adressen kann man sich nicht verlassen, da es natürlich auch Anonymisierungsprogramme gibt, Proxyserver usw. welche eine völlig falsche IP hervorbringen - von irgendwo auf diesem Planeten. Da mir nun meiner Erfahrung nach solche IP-Adressen sehr suspekt vorkommen, wird der betroffene User erst einmal "Isoliert", indem er in ein extra erstellten Bereich verschoben wird, wo seine Rechte deutlich eingeschränkt werden. Trollt er aber weiter, dann wird sein Account kommentarlos gelöscht. Komisch, daß es Leute gibt, die nichts besseres zu tun haben, als Foren mit ihrem geistigen Müll vollzumüllen.

Ich kenne ein Forum aus der Schweiz (phpBB), welches einen einzigen Admin und keinen Moderator hat. Dieser Admin ist auch der Gründer seines Forums. Er hat aber, wie er mal mitteilte, kaum Zeit zum administrieren, beantwortet auch keine E-Mails und läßt sein Forum vollkommen vor die Hunde gehen. Ich habe so etwas noch nie erlebt! Täglich melden sich neue "User" an, und da der Herr Admin keine Zeit hat, wird jede Anmeldung automatisch aktiviert. Die "Neuen" kommen aus Ghana, China, Aserbaidschan usw. (wer's glaubt, wird selig), und deren Nicks sind teils unaussprechbare und sicherlich automatisch generierte "Namen". Pro Tag kommen wenigstens vier "Neue" hinzu (davon träume ich in meinen Foren). Mittlerweile sind es bald 3000 "User, doch löscht man alle Fakes, welche nur von einem Troll stammen, hat das Forum kaum mehr als 50 authentische User. So kann man sein Forum auch kaputtgehen lassen. Daher sollte man wirklich äußerst achtgeben. Mailadressen in der Registry kann man auch schlecht überprüfen, zumal z.B. bei GMX ein jeder eine Phantasieadresse anmelden kann. Hier sollte es so etwas ähnlich einer Produktaktivierung wie bei den Betriebssystemen geben, wobei dann auch der Wohnort des potentiellen Users überprüft und ihm ein Aktivierungscode per Post zugesandt wird. Dies allerdings wird wohl kaum realisierbar sein, denn der Aufwand wäre zu hoch...

Nachdenkliche Grüße,

Franz

Mein Barfüßer - Forum und
mein Kurzhöserforum


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2010 09:51
avatar  dilgun
#11 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit
di
User

Zitat von peterbaci
...Weiter würde ich dann gerne, wie in PPH Foren die IP sperren, aber das geht in HP wohl nicht nicht, oder?

Und wenn es denn ginge: es gibt genügend Möglichkeiten, mit einer abgeänderten IP wiederzukommen. Wer unbedingt wiederkommen will, den hält auch eine IP Sperre nicht ab.
Gruß
dilgun

16.02.2010 10:52 (zuletzt bearbeitet: 16.02.2010 10:58)
avatar  Pamela
#12 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit
avatar
Media

Und jetzt wieder on topic, Danke! Sonst verschieb ich Euch in den Kaffeeklatsch


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2010 12:18
avatar  KIM
#13 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit
avatar
KIM
User

Oh, wir hatten schon seit Ewigkeiten kein so 'nen Haustier mehr, obwohl wir uns manchmal wieder eines wünschen.

Möglicherweise waren wir zu tierfreundlich und spielten zu sehr mit den Trollinis, so das sie vor Erschöpfung starben *RIP*


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2010 21:19
#14 RE: Frage der Woche: Wie geht Ihr mit
De
User

Ich bin der Meinung, wenn man ihnen keine Aufmerksamkeit schenkt geben sie von ganz allein wieder auf.
Man darf sie nur nicht aus den Augen verlieren. Tolle leiden unter gesteigertem Geltungsbedürfnis, weil sie im wirklichen Leben meist
klitzekleine Looser sind. Ich unterbinde komentarlos ihre Kommentare, ohne Feedback hat dann bald alles wieder ein Ende.
Gruss Devil-su

Gruß Devil-su
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Board 202048 www.a-f-a-forum.de

Sorge dafür, dass du hast, was du liebst, sonst bist du irgendwann gezwungen, zu lieben was du hast.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!