Tutorial: Rang und Beitragszahl über den Beiträgen ausblenden

27.12.2009 20:16
avatar  Gast
#1
avatar
Gast

Ist es möglich die Beitragszahl und den Rang der User über den einzelnen Beiträgen auszublenden, sodass sie nur noch in der Mitgliederliste stehen?


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2009 22:07
avatar  Vitalis
#2
avatar
Profi

Ja dies ist möglich, bedarf jedoch ein manuelles abändern des Codes im eigenen Template.

Wenn Sie dies wünschen, so kann ich Ihnen eine kurze Hilfe zur Abänderung geben. Sie müssten jedoch nur sagen, welches Template Sie benutzen.

Anschließend wird dieser Thread zu Templates & Sprachen verschoben.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2009 22:30
avatar  Gast
#3
avatar
Gast

Schonmal danke.

Benutze das Gaia


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2009 22:57
avatar  Vitalis
#4
avatar
Profi

Tutorial: Zum entfernen der Beitragszahl und des Benutzertitels aus der Thread-Flat-Ansicht
Datum: 28.12.2009
Aufgrund der ständig aktualisierenden Software ist es nicht abzuschätzen inwieweit das weiterhin aktuell bleibt.


1.) Admin -> Template Entwicklung -> Kopie anlegen

2.) Nun das erscheinende Formular ausfüllen und die Vererbung von auf (Global) Gaia Template stellen.

3.) Admin -> Template Entwicklung -> [edit] -> Thread-Flat -> Zeile 364 - Zeile 366 entfernen
Das wäre folgender Code:

1
2
3
4
	 • {{message:usertitle==true.start}}{{message:usertitle}} | {{message:usertitle==true.end}} 
{{userposts==1.start}} {{userposts|numberformat}} {[thread_user_message]} {{userposts==1.end}}
{{userposts!==1.start}} {{userposts|numberformat}} {[thread_user_message_pl]} {{userposts!==1.end}}



4.) die og. Änderung vornehmen und unten auf Speichern klicken

5.) Admin -> Template Entwicklung -> das gerade erstellte Template auf Aktiv setzen und abspeichern

6.) Schauen Sie sich nun ein beliebiges Thema an und die Änderung müsste vollzogen und sichtbar sein. Falls das nicht der Fall ist, leeren Sie bitte Ihren Cache, bzw. aktualisieren Sie die Seite.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2009 09:24
avatar  mihca02
#5
avatar
User

Vielleicht als Erweiterung zur Erläuterung von Vtalis:

Alternativ zum kompletten Löschen der Zeilen ist es möglich mit Kommentaren zu arbeiten. So brauche ich die zeilen nicht zu löschen, sondern ich "setze sie ausser Betrieb". Für mich ist das gerade bei mehreren Änderungen sinnvoll, weil ich so die Stellen im Template halte.

Der Code sähe dann bei mir so aus:

1
2
3
4
5
6
7
 
<!-- Anfang Ausschalten der Anzeige
&bull; {{message:usertitle==true.start}}{{message:usertitle}} | {{message:usertitle==true.end}}
{{userposts==1.start}} {{userposts|numberformat}} {[thread_user_message]} {{userposts==1.end}}
{{userposts!==1.start}} {{userposts|numberformat}} {[thread_user_message_pl]} {{userposts!==1.end}}
Ende Ausschalten der Anzeige -->



Der Text hinter dem Kommentarzeichen ist frei wählbar und kann zur Erläuterung dienen. Wichtig ist das Zeichen Kommentar Anfang "<!--" und Ende "-->

Alles was zwischen diesen Zeichen steht, wird bei der Ausführung des Templates nicht berücksichtigt.

Das erscheint mir auch sinnvoll, wenn man später z.Bsp das alles über eine "globale Variable" steuerbar machen möchte.

Aber wie gesagt, nur meine Meinung.

Achim


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2009 17:31
avatar  Gast
#6
avatar
Gast

Hab es hinbekommen. Und Danke für die Hilfe!


 Antworten

 Beitrag melden
30.12.2009 01:22
avatar  Vitalis
#7
avatar
Profi

Zitat von mihca02
Vielleicht als Erweiterung zur Erläuterung von Vtalis:
Alternativ zum kompletten Löschen der Zeilen ist es möglich mit Kommentaren zu arbeiten. So brauche ich die zeilen nicht zu löschen, sondern ich "setze sie ausser Betrieb". Für mich ist das gerade bei mehreren Änderungen sinnvoll, weil ich so die Stellen im Template halte.



Sicher eine schnelle Lösung, jedoch ist diese nicht Sinnvoll, da dieser Code dann unausgeführt weiterhin im Quellcode der Seite angezeigt wird. Es wäre dh. diese Handhabung von uns nicht zu empfehlen.

Alternativ würden wir vorschlagen, dass Sie auf Ihrem Lokalen Rechner ein Sicherungsorder mit den Dateien hinterlegen, in welchem Sie die Kommentare gerne einbinden können -> nur nicht vergessen rauszunehmen, wenn die Seite online eingefügt wird.

Leider gibt es in dieser Sprache keine Kommentare ähnlich wie bei PHP -> wäre in einigen Fällen aber praktisch ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!